Zutaten:

400 g Kürbis

2 Knoblauchzehen

1 großes Hähnchenbrustfilet

5 EL Olivenöl

1 groses Bund Ruccola

1 EL Zitronensaft

2 EL geröstete Kürbiskerne

 Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Der Kürbis in Scheiben schneiden und auf dem Blech etwa 25 Minuten in einem auf 180 ° C Grad vorgeheizten Ofen backen.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Den Knoblauch durch eine Presse geben. Das Hähnchenbrustfilet in dünne lange Streifen schneiden und jeweils mit Knoblauch bestreichen. Mit Salz, Pfeffer würzen und in 2 EL Olivenöl bis gebräunt braten.

Beliebte Nachrichten jetzt

Frau adoptiert neugeborene Babys: Sie entpuppen sich als Zwillinge

Japanische und sibirische fliegende Eichhörnchen: eines der süßesten Tiere der Erde

Bewohner der regenreichsten Stadt der Welt zeigten, wie sie an einem Ort leben, wo es jeden Tag regnet

Freddie Mercury war ein berühmter Katzenliebhaber. Seine Liebe zu Katzen war grenzenlos

Mehr zeigen

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Rccola mit Hähnchenbrustfilet und Kürbiswürfel mischen. Das restliche Olivenöl mit Zitronensaft verrühren, mit Salz, Pfeffer würzen und über den Salat gießen.

Foto: pexels.com
Foto: pexels.com

Mit gebratenen Kürbiskerne bestreuen.

Guten Appetit!

Quelle: 7dach.ru, pexels.com, pixabay.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Kürbislasagne für ein Herbstdinner

Herbstwurzelgemüsesuppen, die in jedem Haus sind