Zutaten:

400 g Kürbis

2 Knoblauchzehen

1 großes Hähnchenbrustfilet

5 EL Olivenöl

1 groses Bund Ruccola

1 EL Zitronensaft

2 EL geröstete Kürbiskerne

 Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Der Kürbis in Scheiben schneiden und auf dem Blech etwa 25 Minuten in einem auf 180 ° C Grad vorgeheizten Ofen backen.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Den Knoblauch durch eine Presse geben. Das Hähnchenbrustfilet in dünne lange Streifen schneiden und jeweils mit Knoblauch bestreichen. Mit Salz, Pfeffer würzen und in 2 EL Olivenöl bis gebräunt braten.

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Tourist neckte die Fische im Wasser: Sie waren schlauer und haben sich gewehrt

Ente und der Hund wurden beste Freunde: Tiere lernten, alles gemeinsam zu tun

Eine Familie lebte 10 Jahre in ihrer Wohnung und entdeckte, dass ein "Nachbar" hinter dem Paneel wohnt

Traurige Nachrichten aus dem Königshaus: um Königin Elizabeth II. machen alle sich Sorgen

Mehr zeigen

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Rccola mit Hähnchenbrustfilet und Kürbiswürfel mischen. Das restliche Olivenöl mit Zitronensaft verrühren, mit Salz, Pfeffer würzen und über den Salat gießen.

Foto: pexels.com
Foto: pexels.com

Mit gebratenen Kürbiskerne bestreuen.

Guten Appetit!

Quelle: 7dach.ru, pexels.com, pixabay.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Kürbislasagne für ein Herbstdinner

Herbstwurzelgemüsesuppen, die in jedem Haus sind