Der Hongshan Zoo in China teilte einige gute Nachrichten mit. Dort wurde ein Baby Gibbon namens Lucky geboren.

Er wurde der erste Primat seiner Art, der durch einen Kaiserschnitt geboren wurde. Das ist ein echtes Wunder!

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Zooarbeiter nannten den winzigen Gibbon Lucky. Luckys Mutter hatte eine sehr schwierige Geburt und musste schließlich einen Kaiserschnitt bei einem Tierarzt haben.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Zooarbeiter hatten Angst, dass das Baby nicht überleben würde, aber Lucky wurde völlig gesund geboren. Bei der Geburt wog er 650 Gramm und nach fast zwei Monaten 820 Gramm.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Dieses Baby war der erste Primat in China, der durch einen Kaiserschnitt geboren wurde, und das erste Individuum seiner Art, das im Hongshan Zoo geboren wurde. Zuerst wurde Lucky in einem Inkubator gehalten, aber jetzt fühlt er sich viel besser.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Die Affenmutter füttert das Baby manchmal mit ihrer Milch, und wenn sie nicht genug Milch hat, füttern die Zooarbeiter den kleinen Gibbon mit einer Spritze. Jetzt wächst Lucky aktiv und gesund auf und die Mitarbeiter des Zoos sind zuversichtlich, dass er eine große Zukunft hat!

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Die Affenmutter hat einen schwierigen Kaiserschnitt erfolgreich überstanden und kümmert sich um Lucky.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Beliebte Nachrichten jetzt

"Warum soll ich arbeiten, wenn der Staat alles bezahlt: Harz 4 ist ein perfekt durchdachtes System"

Historiker haben herausgefunden, warum Elisabeth I. schwarze Zähne hatte und wie sie sie in die Mode einführte

Seelenvoller Kater plaudert niedlich mit seinem geliebten Halter vor der Kamera

Ein Mann hat selbst 25 Jahre lang eine Höhle in den Felsen gegraben, um ein Haus für seine Familie zu bauen

Mehr zeigen

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Eisbärin brachte zwei süße Jungen zur Welt. Eine fürsorgliche Mutter rührt sich nicht einen Schritt von den Kleinen

Der Orang-Utan "ersetzte die Mutter" für sein Baby und zeigte große väterliche Liebe und Fürsorge