Das Leben auf der Straße bleibt nicht unbemerkt. Diese kranke und hungrige Hündin hatte kaum Überlebenschancen und dann beschloss sie, einen verzweifelten Schritt zu machen.

Das Aussehen dieses streunenden Hundes zeigte den schrecklichen Zustand des Tieres. Sie ging am Straßenrand entlang und bewegte kaum ihre Pfoten. Die Hündin war so abgemagert und von Parasiten gebissen, dass sie den größten Teil ihres Fells verlor.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Das unglückliche Tier wurde von einer vorbeikommenden Frau bemerkt und sie konnte das Tier nicht auf der Straße lassen. Sobald sie die Tür öffnete, sprang der Hund sofort ins Auto - es schien, als würde sie um Hilfe betteln.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Die freundliche Frau brachte den Hund in die Tierklinik, wo die Ärzte einen langen Kampf um das Leben und die Gesundheit des Hündchens begannen. Ihr ganzer Körper war mit Wunden einer Krätze bedeckt, das Tier litt unter Schmerzen und ständigem Juckreiz.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Es war offensichtlich, dass der Hund lange nicht mehr gefressen hatte. Gleichzeitig verhielt sich Kelsey - wie sie genannt wurde - sehr freundlich und versuchte sogar, mit dem Schwanz zu wedeln.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Gesundes Essen, Liebe und Fürsorge machten ihren Job - der Hund begann sich zu erholen. Sie wurde energischer und begann sich für andere Tiere zu interessieren. Allmählich nahm Kelsey das fehlende Gewicht zu, ihr Aussehen verbesserte sich.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Kelsey musste nicht mehr draußen schlafen und Kälte und Hunger ertragen. Sie entwickelte sich zu einem glücklichen und gesunden Hund. Und bald gelang es ihr, ein neues Zuhause zu finden.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Katze übernahm die Aufgaben des "Familienoberhauptes", als die Halterin ihren Job verlor

Mütterlicher Instinkt: Zwei kleine Welpen sind verlaufen und fielen in den Brunnen, wo sich eine Kobra befand

Ein obdachloses Kätzchen kam zum Hof einer Familie und bat klagend um Hilfe

Zwei streunende schwangere Katzen kümmerten sich auf der Straße um einander und retteten sich vor Kälte und Hunger

Mehr zeigen

Liebe wirkt Wunder, und Kelseys Fall ist ein Beweis dafür.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Quelle: youtube.com, goodhouse.ru

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Junge fand auf der Straße einen Welpen in einem Karton, der vor Kälte zitterte, mit einer kurzen Notiz darin

"Teddybär" auf der Suche nach einem Zuhause: Freiwillige fanden einen obdachlosen Hund, der seit einem Monat nach seinem Besitzer suchte