Ein brasilianischer Pilot landete erfolglos ein kleines Flugzeug mitten im dichten Amazonas-Dschungel.

Er wollte in eine Stadt am Ufer des Amazonas fliegen, aber der Motor des Flugzeugs konnte der Last nicht standhalten. Infolgedessen musste Antonio Sena die nächsten 36 Tage im Dschungel verbringen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Der Mann bemerkte eine Lichtung mitten im Dschungel und landete das Flugzeug so vorsichtig wie er konnte. Er nahm einen Rucksack mit Brot und mehreren Flaschen Wasser aus dem Cockpit, Antonio nahm auf dem kurzen Flug nichts Anderes mit.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Zuerst aß der Pilot nur Brötchen, dann lernte er Obst zu pflücken, fand mehrere Nester mit Vogeleier. Antonio war ständig sportlich aktiv und wäre relativ bereit für eine ziemliche Tortur im Dschungel.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Der natürliche Instinkt half dem Mann beim Navigieren. Nach 36 Tagen ging Antonio zum Flussufer, wo ihn lokale Fischer bemerkten und eine Suchgruppe anriefen - zu diesem Zeitpunkt hatten sie schon lange versucht, den Piloten zu finden.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Nach 36 Tagen "Wandern" im Dschungel verlor Antonio 25 Kilogramm. Der Mann denkt nicht einmal daran, den Beruf zu verlassen, und wird wieder als Pilot arbeiten, sobald er sich vollständig erholt hat.

Quelle: youtube.com, trendymen.ru

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Mütterlicher Instinkt: Zwei kleine Welpen sind verlaufen und fielen in den Brunnen, wo sich eine Kobra befand

Chance fürs Leben: Die Familie nahm einen Welpen mit zwei Pfoten aus dem Tierheim, der eingeschläfert werden konnte

Eine Second-Hand-Arbeiterin bereitete Kleidung für den Verkauf vor und fand 42.000 Dollar in einem Pullover

Ein obdachloser Kater ladete sich selbst in das Haus eines älteren Mannes ein und brachte viel Freude in sein einsames Leben

Mehr zeigen

"Luxuriöses Leben in einer Höhle": Menschen haben Aufnahmen eines Bunkers im Wert von mehr als 1,5 Millionen US-Dollar geteilt

"Eine Stadt der Disney-Schlösser": Die Türkei hat eine verlassene Stadt für Millionäre