Der verängstigte und erschöpfte Hund zitterte vor Angst und Kälte am Boden des Brunnens. Er sah mit hoffnungsvollen Augen auf und glaubte, dass jemand ihm helfen wird.

Die Bewohner eines indischen Dorfes bemerkten diesen unglücklichen Hund am Boden eines natürlich geformten Brunnens. Der Hund kauerte an den Steinen in der Ecke und zitterte vor Angst und Kälte. Er sah mit hoffnungsvollen Augen auf.

Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India
Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India

Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India
Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India

Die Leute sahen ihn rechtzeitig und kontaktierten die Retter des Animal Aid Unlimited-Zentrums. Sofort gingen mehrere Retter mit Ausrüstung ins Dorf. Als sie ankamen, arbeiteten sie einen Erlösungsplan aus, und mit Hilfe des Seils ging einer der Männer in den Brunnen hinunter.

Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India
Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India

Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India
Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India

Es war offensichtlich, dass der Hund Angst hatte, aber gleichzeitig froh war, gerettet zu werden. Er benahm sich ruhig, als wüsste er, dass ihm geholfen wurde. An diesem Tag wurde der Hund sicher aus dem Brunnen gezogen.

Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India
Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India

Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India
Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India

Der Hund wurde untersucht, er hatte keine Verletzungen. Der Brunnen war nicht sehr tief, aber der Hund saß einige Zeit im Wasser und konnte krank werden. Die Hilfe kam rechtzeitig an.

Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India
Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India

Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India
Screenshot: YouTube / Animal Aid Unlimited, India

Beliebte Nachrichten jetzt

Diesen Luxus kann sich nicht jeder leisten: Ladoum ist eine seltene Schafrasse, die von den Bewohnern Westafrikas gezüchtet wird

Die Ente brütete ein Krokodilei aus und wurde eine vollwertige Mutter für das Tier

Der Wachmann des Museums langweilte sich und zeichnete Augen auf ein Gemälde, das 1 Million Dollar wert ist

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Mehr zeigen

Dann wurde der Hund in eines der Dörfer gebracht, wo er jetzt lebt. Dort glaubte der Hund, dass man den Menschen vertrauen kann, und wedelte mit dem Schwanz, wahrscheinlich zum ersten Mal seit vielen Tagen. Vielen Dank an die freundlichen Menschen für die Rettung dieses Haustieres!

Quelle: youtube.com, petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Lebenslust: Der abgemagerte Hund, der sich nicht bewegen konnte, konnte 23 Kilogramm zunehmen

Die Schätzungen der Tierärzte haben sich nicht erfüllt: Die Frau teilte fünf Monate später Aufnahmen des Hundes mit, als sie ihn erschöpft fand