Das kleine Kätzchen Mia erhielt in den ersten Lebenstagen buchstäblich einen Schicksalsschlag - das Baby wurde nur eine Woche nach der Geburt von seiner Mutter entwöhnt.

Als Mia ihre Augen öffnete, waren sie riesig. Es schien, als würde das Kätzchen die Welt mit Entsetzen betrachten, und nur wenige konnten verstehen, was wirklich hinter ihnen verborgen war.

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Die ersten Halter wussten nichts über Katzen, und als Mia nach ein paar Wochen mit Krusten und Parasiten bedeckt wurde, wurde sie verlassen. Glücklicherweise wurde das Kätzchen von Leila D'Suza abgeholt, die wusste, wie man sich um solche Katzen kümmert. Damals stellte sich heraus, dass Mia nur ein furchtloses Tier ist!

Screenshot: YouTube / Love Meow
Screenshot: YouTube / Love Meow

Das Kätzchen aß mit großem Appetit. Alle Wunden verschwanden schon nach der ersten Behandlung. Mia verwandelte sich in ein Konzentrat aus Energie.

Screenshot: YouTube / Love Meow
Screenshot: YouTube / Love Meow

Später wurde die erwachsene Mia auf Wunsch der neuen Halter in eine andere Stadt gebracht transportiert, wo sie ein neues Familienmitglied wurde.

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

 

Quelle: lemurov.net, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Flämisches Riesenkaninchen, das als das größte Kaninchen der Welt gilt

Auf dem Grund des saubersten Sees Deutschlands haben Taucher ein Unterwasserdorf entdeckt: seltene Aufnahmen

Diesen Luxus kann sich nicht jeder leisten: Ladoum ist eine seltene Schafrasse, die von den Bewohnern Westafrikas gezüchtet wird

Bauern haben ein 44,5 Hektar großes Maislabyrinth geschaffen, das als das größte der Welt gilt

Mehr zeigen

Die Aufnahmen der "blonden Rapunzel", der sich seit 30 Jahren nicht mehr die Haare geschnitten hat, sind im Netzwerk erschienen

Luxuriöses Herrenhaus für 4,5 Millionen Dollar: Der Hauptwert des Hauses ist der Keller, in dem man sich in einer anderen Epoche befinden kann