Die Frau ging mit ihren Haustieren aus. Als es Zeit war zurückzukehren, rannten sie in die entgegengesetzte Richtung und zogen die Besitzerin mit sich.

Die Haustiere heißen Alpha und Omega. Sie sind gutmütige und gehorsame Hunde, lieben es, die Umgebung zu erkunden, laufen aber nicht weit und kehren immer auf Befehl zurück. Diesmal verhielten sie sich jedoch anders.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Der Grund für ihr seltsames Verhalten war das Heulen des Welpen, das sie hörten. Die Hunde rannten in die Büsche, hinter denen sich ein tiefes Loch befand. Ein Welpe saß darin und weinte laut.

Das ließ die Frau nicht gleichgültig: Sie beschloss, den verwaisten Welpen mitzunehmen. Der Welpe hieß Bagheera. Das war eine Hündin.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Als sie sie fanden, war sie etwas mehr als einen Monat alt. Anfangs war es schwer für sie: Der Welpe war übel, sie konnte nicht fressen. Dank des Ratschlags von Tierärzten und der Fürsorge der Frau begann sich Bagheera jedoch zu erholen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Jetzt ist sie voller Energie, aktiv und sehr glücklich in einer neuen Familie. Die Frau hatte nicht vor, einen weiteren Hund zu haben, aber sie konnte den bereits leidenden Welpen nicht verlassen.

Quelle: youtube.com, petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein wichtiges Treffen: Ein Nachtanruf brachte den Polizisten zu einem neuen Freund, den er gerettet hat

Der Hund wurde aus der Luft gesucht: Das Baby verlor den Weg nach Hause und verbrachte eine Woche in den Bergen

Beliebte Nachrichten jetzt

Dermaßen vollgemüllt: Mann warf nie etwas aus seinem Haus, und seine Unterkunft wurde zu einem Müllhaufen

Prestiges Schaf, das mehr als ein Auto kosten kann

So sieht das Kind eines ungewöhnlichen Paares Beri Ivanishvili und seine Frau aus

Ein kleiner australischer Schäferhund, der mit nur zwei Beinen geboren wurde, unterrichtet kleine Kinder in der Schule

Mehr zeigen