Wir alle kennen und lieben Luftpolsterfolie als Verpackungsmaterial der Wahl, das uns endlose Unterhaltung gibt. Aber wussten Sie, dass es mit Tapeten begann? Heutzutage ändert er auch die Definition des Begriffs "Pop Art".

Dieses Kunstwerk ist die einzige Kreation des New Yorker Künstlers Bradley Hart. Er hat die Welt noch nicht erobert, aber Bradley ist möglicherweise die einzige Person, die diese winzigen Blasen in komplizierte Meisterwerke verwandeln kann!

"Was ist ein Gemälde - abgesehen von der kulturellen Bedeutung und dem historischen Wert, den es im Laufe der Zeit erlangen kann?" fragte Bradley. "Dies ist angeblich eine Wandverkleidung."

Dank Bradley kehrt die Luftpolsterfolie (in Kunstform) endlich in ihr vorgesehenes Zuhause zurück: die Wände der Menschen!

Dieser langwieriger Prozess besteht darin, jede kleine Blase mit Acrylfarbe in verschiedenen Farbtönen zu füllen, bis er ein wunderschönes Gemälde schafft.

"Ich brauche ungefähr vier bis fünf Tage, um ein Bild zu schaffen", erklärte Bradley.

Bis heute hat er über 100 Meisterwerke geschaffen. Dann schafft jeder von ihnen ein impressionistisches "Zwilling" des berühmten Gemäldes.

"Als ich anfing, dies zu tun, injizierte ich die Farbe in ein paar Blasen, ich ging 10 Fuß zurück, ich schaute, ich sagte:" Oh ja ... "Und ich ging zurück und injizierte noch ein paar", sagte Bradley. "So habe ich angefangen."

Um dieses Problem der endlosen Hin- und Herbewegung zu lösen, erfand er einen speziellen Algorithmus, um ihm ein vollständiges Bild seiner Werke zu geben.

Beliebte Nachrichten jetzt

Mütterlicher Instinkt: Zwei kleine Welpen sind verlaufen und fielen in den Brunnen, wo sich eine Kobra befand

Die Frau beachtetete den Rat der Tierheimarbeiter nicht und nahm einen schwachen Kater unter ihre Obhut

Zwei streunende schwangere Katzen kümmerten sich auf der Straße um einander und retteten sich vor Kälte und Hunger

Ein obdachloser Kater ladete sich selbst in das Haus eines älteren Mannes ein und brachte viel Freude in sein einsames Leben

Mehr zeigen

2003 wurde bei ihm Multiple Sklerose diagnostiziert. "Es war wirklich beängstigend", erinnerte er sich. Sie sagten: ‚Es gibt keine einfache Möglichkeit, dies zu sagen. Sie haben Multiple Sklerose. " Und ich dachte, mein Leben wäre vorbei."

Im Rahmen der Behandlung muss er sich unter die Haut spritzen.

Zum Glück seine Fans hinderte ihn seine Diagnose nicht daran, diese beeindruckenden Kunstwerke zu schaffen, darunter Porträts von David Bowie, Michael Jackson, John Lennon, Marilyn Monroe.

Vor kurzem hat er nach Verbindungen zwischen seiner Arbeit und der Pandemie gesucht.

"Ich scherze mit Leuten, dass ich in einer Blase lebe", sagte er. „Wir wählen, wen wir in unseren Kreis aufnehmen. Wir waren alle gezwungen, Mikroblasen zu erzeugen. Aber wissen Sie was? All diese kleinen Mikroblasen kommen zusammen und ergeben ein schönes Bild."

 

Qulle: inspiremore.com, instagram.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Halter sah, wie der Kater seinen besten Freund vermisst und brachte ein neues vierbeiniges Familienmitglied nach Hause

Die obdachlose Mutter von zwei Kindern erhält dank Make-up eine "Eintrittskarte in ein neues Leben"