Ein obdachloser Hund lag unter dem Auto und sah Menschen mit Angst in den Augen an. Er ließ niemanden in seine Nähe und begann zu zittern, wenn sich Menschen ihm näherten.

Dieser kleine Hund wurde in Kalifornien unter einem Auto schlafend gesehen. Er war in einem schrecklichen Zustand - schäbig, schmutzig, dünn. Der Hund hatte Angst vor allen und ließ niemanden in seine Nähe ...

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Die Leute sahen ihn und wandten sich an das Tierrettungszentrum, um den Hund zu retten. Das Personal des Zentrums reagierte sofort, kam zu dem Ort und nahm das Baby. Er wurde zur Genesung in ein Tierheim gebracht.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Der Hund hieß Russell. Er lebte lange auf der Straße. Er hatte keinen Chip, daher war klar, dass er von niemandem gebraucht wurde. Der Hund war nicht kontaktfreudig und hatte Angst, jemanden zuzulassen - er nahm nicht einmal Futter aus den Händen von Menschen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Das Tierheimpersonal tat alles, um Russell klar zu machen, dass nicht alle Menschen grausam sind. Ein Mädchen verbrachte ständig Zeit mit ihm, streichelte und behandelte ihn. Sie versuchte in jeder Hinsicht, sein Vertrauen zu gewinnen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Erst ein paar Tage später wedelte Russell zum ersten Mal mit dem Schwanz. Er begann sich an das Mädchen zu gewöhnen und hatte keine Angst mehr vor allen um ihn herum. Später begann er sie sogar zu bitten, ihn zu streicheln und konnte ruhig in ihrem Schoß liegen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine streunende Katze klopfte an die Tür eines Hauses, bis sie geöffnet wurde: So fand sie eine lang ersehnte Familie

Historiker haben herausgefunden, warum Elisabeth I. schwarze Zähne hatte und wie sie sie in die Mode einführte

Eine erstaunliche Meeresgrenze, an der sich zwei Ozeane nie vermischen

So sieht das Kind eines ungewöhnlichen Paares Beri Ivanishvili und seine Frau aus

Mehr zeigen

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Die Zeit verging und Russell erholte sich. Zu dieser Zeit veröffentlichte das Tierheim sein Foto und seine Geschichte im Internet, und eines Tages interessierte sich eine Familie für ihn ... Sie schrieben, dass sie Russell schützen wollten. Das Personal war froh, dass dieser Kleine sein Zuhause finden wird.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Russell hat eine liebevolle Familie. Er wurde ein ganz anderer Hund - er wurde ein fröhlicher, aktiver, mutiger Hund. Er ist umgeben von Liebe und Fürsorge und genießt jeden Tag ein neues Leben.

Quelle: youtube.com, petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Hund hatte acht Jahre lang nach einem Weg nach Hause gesucht und die Familie reiste 500 km, um ihr Haustier zu umarmen

Streunender Hund hatte Angst, neues Haus zu betreten. Der Besitzer brauchte Tage, um ihm zu helfen, ans Glück zu glauben und neue Familie aufzunehmen