Die Kanadierin Milena hat einmal in einem sozialen Netzwerk ein kleines Kätzchen gesehen. Das Baby brauchte Hilfe und Pflege.

Milena konnte nicht gleichgültig bleiben und beschloss, dem Baby zu helfen.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Das Kätzchen war abgemagert und sehr ängstlich. Sein Kopf war die ganze Zeit gesenkt, und es hatte Angst, in die Augen zu schauen.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Die Frau ging sofort mit dem Kätzchen in die Tierklinik.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Dort wurde das Baby untersucht und gefüttert, weil es sich weigerte selbst zu essen.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Die körperliche Genesung der Katze war erfolgreich. Sobald sich der Zustand des Tieres merklich besserte, schickten die Freiwilligen es zur Überbelichtung.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Von dem Moment an, in dem das Baby verstanden hat, was Liebe und Fürsorge bedeutet, kann es immer noch nicht genug davon bekommen.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine im neunten Monat der Schwangerschaft Frau fand eine schwangere Katze am Straßenrand und nahm sie unter ihre Obhut. Bald wurden sie unzertrennlich

Eine in den Schweizer Bergen verlaufene Katze konnte dank einer Gruppe von Bergsteigern sicher nach Hause kommen

Wollpalast: 92-jährige Frau hat 2 Jahre lang eine Kopie des Königspalastes gestrickt und teilte Aufnahmen ihrer Arbeit

Ein starkes Mädchen: Das Baby hielt bereits im Geburtshaus den Kopf und stand schon mit acht Wochen auf den Beinen

Mehr zeigen

Die Katze hat keine Angst mehr vor den Menschen. Sie bittet ständig darum, gestreichelt zu werden.

 

Quelle: djuise.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein unerwarteter Gast: Ein Mann teilte Aufnahmen eines Bären, der den Hof betrat und beschloss, sich in seinem Jacuzzi zu entspannen

Eine hungrige und flohbedeckte Katze lag vor der Haustür und wollte beachtet werden