Die Namib-Wüste gilt als eine der trockensten der Welt. Während des Jahres fallen hier nur 10 mm Niederschlag, so dass die Wüste praktisch unbewohnt ist.

Sehr selten ändert sich die Situation drastisch: Die Anwohner filmten zum ersten Mal seit mehreren Jahrzehnten, wie ein Fluss in der Wüste auftauchte.

Screenshot: YouTube / World Is Dangerous
Screenshot: YouTube / World Is Dangerous

Screenshot: YouTube / World Is Dangerous
Screenshot: YouTube / World Is Dangerous

Der Fluss Kuiseb war schon immer in der Wüste. Sein Kanal überquert die Namib, der Fluss beginnt auf den Hochebenen im Landesinneren und fließt dann von den Canyons in die Wüste.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Screenshot: YouTube / World Is Dangerous
Screenshot: YouTube / World Is Dangerous

Während des größten Teils des Jahres trocknet der Kuiseb fast vollständig aus. Der Fluss hat unterirdische Abflüsse, mit denen mehrere Küstenstädte mit Wasser versorgt werden.

Screenshot: YouTube / World Is Dangerous
Screenshot: YouTube / World Is Dangerous

Screenshot: YouTube / World Is Dangerous
Screenshot: YouTube / World Is Dangerous

Den Anwohnern gelang es, ein sehr seltenes Phänomen zu fotografieren - aufgrund der großen Niederschlagsmenge wurde der Fluss wieder "lebendig" und kehrte in den Kanal zurück.

Quelle: youtube.com, trendymen.ru

Beliebte Nachrichten jetzt

Mutter traf Tochter, die vor 20 Jahren verschwunden war, auf der Hochzeit ihres Sohnes: Sie war seine Braut

Eine 2 Meter lange große Wassereidechse "ging einkaufen" in den Supermarkt und hob die Stimmung der Besucher

Das Rehkitz blieb zwischen den Zaunstangen stecken und wartete mehrere Stunden auf die Hilfe der Retter

Die Teenager vereinten sich und bauten mit ihren eigenen Händen in 50 Tagen ein Haus für den Veteranen

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Piloten teilten Aufnahmen vom Blitz, der während der Landung auf das Flugzeug traf

Tausende Obdachlose haben ihre "Zivilisation" in den Tunneln unter der Stadt geschaffen