Was auch immer die Veteranen für uns geopfert haben, ist sie mit Freundlichkeit zurückzuzahlen das Mindeste, was wir tun können.

Aber für diese Gruppe von Schülern konnte ein einfacher Akt des Mitgefühls nicht helfen. Stattdessen beschlossen sie, ein ganzes Haus für einen Veteranen namens John Holaday zu bauen, weil der Mann ohne Strom, Wasser und Abwasserbeseitigung lebte.

Foto: inspiremore.com
Foto: inspiremore.com

Als John an seinem Haus zum ersten Mal dachte, sparte er Geld, um es zu kaufen. Er plante, das restliche Geld für die Renovierung seines neuen Hauses zu verwenden, stieß jedoch auf einen großen Stolperstein.

"Er hat tatsächlich einen Auftragnehmer eingestellt, der ihn ausgeraubt und ihm seine letzten fast 8.000 US-Dollar weggenommen hat", sagte Nate Jones, Veterans Affairs Officer.

Es war ein schwerer Schlag, sowohl finanziell als auch emotional. Aber selbst in schwierigen Zeiten hat sich John nie beschwert. Glücklicherweise erfahren die Leute, was geschah, und trat ein, um dies zu korrigieren.

Eine Gruppe von 26 Schülern beschloss, dieses Projekt als ihr eigenes anzuerkennen. Die Teenager kamen jeden Morgen und wussten nicht, was sie an diesem Tag erwartet. Sie nahmen einfach ihre Werkzeuge und machten sich an die Arbeit!

Sie kamen jedoch und machten ihren Job. In nur 51 Tagen wurde Johns altes Haus abgerissen und an seiner Stelle ein neues gebaut. Vielen Dank an diese gutherzigen Teenager!

Als John durch den Hof zu seinem neuen Zuhause ging, weinte er den ganzen Weg, fassungslos von der großen Freundlichkeit, die ihm entgegengebracht wurde.

Foto: inspiremore.com
Foto: inspiremore.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Katze übernahm die Aufgaben des "Familienoberhauptes", als die Halterin ihren Job verlor

Ein obdachloses Kätzchen kam zum Hof einer Familie und bat klagend um Hilfe

Chance fürs Leben: Die Familie nahm einen Welpen mit zwei Pfoten aus dem Tierheim, der eingeschläfert werden konnte

Eine Frau kaufte billig ein stillgelegtes Flugzeug, transportierte es in den Wald und richtete dort ihr Zuhause ein

Mehr zeigen

"So viele Menschen haben ihre Zeit und ihr Geld gespendet, um dies für diesen alten Mann Wirklichkeit werden zu lassen", sagte John unter Tränen.

Foto: inspiremore.com
Foto: inspiremore.com

Foto: inspiremore.com
Foto: inspiremore.com

 

Quelle: inspiremore.com, facebook.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Mann ließ das Autofenster offen und hatte bei seiner Rückkehr Angst: 15.000 Bienen rüsteten ein Haus im Salon aus

Der neue pelzige Mitarbeiter verbesserte im Alleingang die Arbeitsqualität des gesamten Büros und bleibt selbst hinter dem Team nicht