2015 verlor die ganze Familie den Kontakt zu ihrem Verwandten und glaubte, dass er schon lange vermisst wurde.

Die Polizei fand Ricardas Pusis dank eines Zufalls: Wie sich herausstellte, lebte der Mann 6 Jahre lang in einem Zelt im Wald.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Vor seinem Umzug in die englische Stadt Wisbeck lebte Ricardas in Litauen. Seine ganze Familie reiste nach Europa - seine Brüder nach Irland, seine Schwester nach Deutschland, seine Eltern nach Italien. Trotzdem blieben die Verwandten in Kontakt und waren ziemlich besorgt, als Ricardas keine Anrufe entgegennahm.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Es war bekannt, dass der Mann Teilzeit auf einer Obst- und Gemüsefarm arbeitete. Laut dem Besitzer der Farm nahm Ricardas eines Tages alle Dinge und ging irgendwohin, ohne Kontakte zu hinterlassen. Die Suche nach dem Mann wurde von der Polizei gestartet, es gab keine Ergebnisse.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Sechs Jahre später wurde bekannt, dass ein Mann mit demselben Namen ein Foto von Pusis auf Facebook gepostet hatte. Die Polizei kam in der kleinen Stadt Wisbeck an. Anwohner gaben an, dass sie im nahe gelegenen Wald einen Mann gesehen haben.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Nach der Untersuchung des Waldes fand die Polizei Ricardas. Die ganze Zeit lebte er in einem Zelt, aß Gemüse aus dem Garten und ging von Zeit zu Zeit auf die Jagd.

Was Pusis dazu brachte, die Zivilisation aufzugeben, ist noch nicht ganz klar. Der Mann weigert sich, seine Entscheidung zu besprechen und scheint sich darauf vorzubereiten, wieder in den Wald zu gehen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Quelle: youtube.com, trendymen.ru

Beliebte Nachrichten jetzt

Mütterlicher Instinkt: Zwei kleine Welpen sind verlaufen und fielen in den Brunnen, wo sich eine Kobra befand

Das Rehkitz blieb zwischen den Zaunstangen stecken und wartete mehrere Stunden auf die Hilfe der Retter

Die Teenager vereinten sich und bauten mit ihren eigenen Händen in 50 Tagen ein Haus für den Veteranen

Ein altes Haus schwimmt mitten in einem Fluss in Frankreich: Menschen aus aller Welt kommen dorthin, um das Gebäude zu fotografieren

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Mädchen beschloss, ihren blinden Vater auf eine Achterbahn zu nehmen und "seine Augen" zu sein

Die Familie fand einen verlassenen Van im Wald und beschloss, hineinzuschauen: Es wurde klar, dass das ein Wohnhaus ist