Bei der Auswahl eines Haustieres entschied sich eine Frau für einen echten Biber anstelle einer gewöhnlichen und vertrauten Katze. Er gewöhnte sich schnell an die Wohnsituation und begann dann, im ganzen Haus Dämme zu bauen.

Screenshot: Youtube/ Raising The Wild
Screenshot: Youtube/ Raising The Wild

Ein Biber namens Beav versuchte in der zweiten Nacht, den ersten Damm zu bauen. Es gab keine Bäume und Stöcke, an die er gewöhnt war, also begann Beav, den Damm mit improvisierten Mitteln zu bauen - er brachte ein Schuhregal vom Flur, stellte eine Schachtel Servietten darauf und stellte die gesamte Struktur in die Tür.

Screenshot: Tiktok/@beaverbabyfurrylove
Screenshot: Tiktok/@beaverbabyfurrylove

"Am Morgen sah ich diese selbstgemachten Dämme im ganzen Haus. Beav fand die engsten Plätze und legte sie dort ab", - sagte Karen, die Besitzerin des Bibers.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Im Allgemeinen führt Beav ein völlig freies Leben. Ein riesiges Häuschen steht ihm zur Verfügung, auf dem Gelände befindet sich ein kleiner Teich.

Screenshot: Tiktok/beaverbabyfurrylove
Screenshot: Tiktok/beaverbabyfurrylove

Noch mehr als der Bau von Dämmen liebt der Biber nur das Schwimmen. Er kann den ganzen Tag zum Teich gehen, aber abends kehrt er immer nach Hause zurück.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Karens Follower werden von einem ungewöhnlichen Haustier berührt. Die Frau selbst empfiehlt nicht, Biber in Wohnungen und kleinen Häusern zu halten - laut ihr brauchen diese Tiere Platz.

Quelle: trendymen.ru, Tiktok/beaverbabyfurrylove, Youtube/Raising The Wild

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

In Frankreich wurde der größten Goldfisch gefangen, der seit 20 Jahren ständig wächst

Schildkröte mag keine schwarzen Schuhe: Familie teilt Aufnahmen vom Tier

Ein Dorf von "Rapunzel" in China: so leben Frauen, die sich nur einmal im Leben die Haare schneiden lassen dürfen

Die Katze zeigte lustig seinem Frauchen, was sie von Sauerrahm hält

Mehr zeigen

Ein schwedischer Ingenieur brachte Vögeln bei, helfen die Kronkorken auf der Straße zu sammeln

Dylan baute für seine Tochter eine "Geheimstraße" hinter einem Schrank auf