Justin Beaver, kurz JB, war noch Baby, als er in freier Wildbahn verlassen aufgefunden wurde. Er wurde in das Second Chances Wildlife Center in Louisville, Kentucky, gebracht, wo er gefüttert und betreut wurde.

Foto: inspiremore.com
Foto: inspiremore.com

Rettungsschwimmerin Brigette Bruillard trat ein, um sich um JBs Pflege und Fütterung zu kümmern, und die beiden schlossen sich schnell zusammen.

„JB kann nicht freigelassen werden, weil er ein kleines obdachloses Waisenkind war und die Biber ihren Familien sehr verbunden sind“, erklärte Brigette.

Foto: inspiremore.com
Foto: inspiremore.com

Sie beschloss, JB in ihrem Haus zu pflegen, bis er groß genug war, um in eine vollwertige Voliere zu ziehen. Obwohl es einfach genug klingt, hat sich das Leben mit wilden Bibern als viel schwieriger erwiesen, als Brigette gehofft hatte!

Foto: inspiremore.com
Foto: inspiremore.com

Mit JB zu leben war schlimmer als ein Baby großzuziehen! Er kletterte in alles hinein, nagte an den Beinen ihrer Holzmöbel und fing bald an, Brigettes Sachen zu stehlen, um sich direkt im Haus einen Damm zu bauen.

„Ich dachte, ich wäre bereit, einen Biber aufzuziehen, aber ich war eindeutig nicht so vorbereitet, wie ich dachte“, sagte sie. „Ich war mir nicht sicher, wann er Dinge bewegte, ob er einen Damm baute. Und mir wurde schnell klar, dass er genau das tat.“

Foto: inspiremore.com
Foto: inspiremore.com

Der Biber brauchte auch mindestens vier- oder fünfmal am Tag Zugang zu frischem, sauberem Wasser, was zu Hause offensichtlich nicht einfach war. Er schwamm in ihrem Bad, aber als er größer wurde, wurde klar, dass sie eine dauerhaftere Lösung brauchten.

Foto: inspiremore.com
Foto: inspiremore.com

Glücklicherweise meldete sich der örtliche Teich, Greg Wittstock, Besitzer von Aquascape, freiwillig zum Bau eines eigenen Teichs von JB im Tierheim. Es gibt viel Platz im Teich, frisches fließendes Wasser und all die weichen Decken und Spielsachen, die ein Biber braucht. 

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Ehepartner, die seit 60 Jahren in der Höhle leben, haben nicht vor, in die Zivilisation zu gehen

"Adoptivvater": Der Hund fand kleine Kätzchen, die ohne Mutter blieben, und begann, sich um die Kleinen zu kümmern

Eine Frau installierte eine Kamera in einem Vogelhäuschen und teilte Aufnahmen von "hungrigen Gästen"

Kinder bemerkten einen Hund, der auf dünnes Eis lief und eilten, um einen pelzigen Freund zu retten

Mehr zeigen

 

Quelle: inspiremore.com, facebook.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessien:

Obdachlose Kätzchen und Welpe lagen eng umarmt auf dem Boden, um sich im Frost warm zu halten

Der Kater half der Frau, gesundheitliche Probleme zu finden und rechtzeitig zum Arzt zu gehen