Im vergangenen Monat hatte die in Kalifornien lebende Linda Owens zwei bemerkenswerte Ereignisse gleichzeitig: Sie wurde Inhaberin des Jefferson Award, der den ungewöhnlichsten Menschen für ungewöhnliche Verdienste verliehen wird, und kümmerte sich um ihre 81 Kinder - ein Mädchen, das kaum sieben Wochen alt war alt.

Screenshot: YouTube / KPIX CBS SF Bay Area
Screenshot: YouTube / KPIX CBS SF Bay Area

Die Geschichte der Vormundschaft begann für Linda vor 34 Jahren, als das erste Baby in ihrem Haus auftauchte, das wirklich freundliche, zarte Hände und mütterliche Wärme brauchte. Seitdem hat die Frau 80 Kindern unterschiedlichen Alters eine glückliche Kindheit geschenkt.

Das älteste Kind, das Linda betreute, wurde vor kurzem 37 Jahre alt.

Eine ehemalige Mitarbeiterin eines Lebensmittelgeschäfts zieht ihre Kinder alleine auf. Normalerweise wird ein Kind von einer Amerikanerin betreut, aber manchmal stellt sie gleichzeitig ein Haus für zwei Personen zur Verfügung. Die Fälle sind unterschiedlich: Dies sind Kinder, die eine intrauterine Abhängigkeit von Drogen entwickelt haben, Babys mit Entwicklungsverzögerungen und solche, die nachts nicht schlafen - und mit ihnen auch ihr Vormund.

Screenshot: YouTube / KPIX CBS SF Bay Area
Screenshot: YouTube / KPIX CBS SF Bay Area

Die Kinder bleiben bei Linda, bis sie adoptiert oder zu ihren leiblichen Eltern zurückgebracht werden. Und dies ist ein schwieriger Moment für eine Frau, die an jede ihrer Anklagen gebunden ist. Es ist schwierig, sich von einem Kind zu verabschieden, an das Sie von Ihrer Seele gebunden sind. Linda küsst das Baby auf die Stirn, wünscht ihm alles Gute im Leben und sagt, dass sie ihn liebt.

Als Erziehungsberechtigte erhält Linda eine Zulage für jedes Kind, gibt jedoch für Kinder und ihre eigenen Ersparnisse aus und spart nicht beim Kauf neuer Kleidung und allem Notwendigen.

Obwohl viele Dutzend Kinder durch die freundlichen Hände von Linda Owens gegangen sind, darunter drei Zwillingspaare, erinnert sie sich an die Namen der einzelnen Kinder. Manchmal kommen sie zurück. Vor 12 Jahren kümmerte sich Linda um ein kleines Mädchen, das dann von einer Frau namens Erica adoptiert wurde.

Screenshot: YouTube / KPIX CBS SF Bay Area
Screenshot: YouTube / KPIX CBS SF Bay Area

Linda verabschiedete sich vom Baby und gab ihrer Adoptivmutter viele nützliche Ratschläge - darüber, was das Mädchen liebt und nicht mag, wie sie besser schläft. Die Hilfe der Pflegekraft wurde fortgesetzt, nachdem das kleine Mädchen gegangen war, um bei einer anderen Familie zu leben. Und Erica hat Lindas Freundlichkeit nicht vergessen. Zusammen mit ihrer Tochter besucht sie die Frau oft, um am Leben des Mädchens teilzunehmen.

Screenshot: YouTube / KPIX CBS SF Bay Area
Screenshot: YouTube / KPIX CBS SF Bay Area

Linda zufolge freut sie sich zu sehen, wie schön das Baby gewachsen ist und dass sie ihre Arbeit gut gemacht hat. Die Amerikanerin widmet sich ihrer Arbeit von ganzem Herzen und betrachtet sie als "Geschenk von oben". "Es ist keine leichte Aufgabe", sagt Linda, "aber es lohnt sich auf jeden Fall."

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine in den Schweizer Bergen verlaufene Katze konnte dank einer Gruppe von Bergsteigern sicher nach Hause kommen

Das Mädchen fand ein kleines Eichhörnchen und brachte es nach Hause: Nach einer Weile "dankte" das Baby ihr für die Rettung

Der Fischer teilte Aufnahmen eines riesigen "Seekäfers", der in sein Boot kletterte

Izzy aß 10 Jahre lang nur Pommes und Brot: Das Mädchen teilte die Details im Internet mit

Mehr zeigen

 

Quelle: goodhouse.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die 57-jährige Mutter sieht aus wie ihre 34-jährige Tochter, obwohl es 23 Jahre Unterschied zwischen Frauen gibt

Der rothaarige Kater nimmt ein Beispiel von Freunden und betrachtet sich als Hund