Forscher der Hong Kong Polytechnic University möchten die Eigenschaften der gefundenen Bakterien nutzen, die auf natürliche Weise verklumpen und an Oberflächen haften und eine Substanz namens Biofilm bilden, um bandartige mikrobielle Netzwerke zu erzeugen, die Mikroplastikpartikel in verschmutzten Gewässern einfangen und recyceln.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Während dieses Pilotprojekt noch einige Arbeiten erfordert, sind die Wissenschaftler zuversichtlich, dass ihre Methode langfristig zur Bekämpfung von Plastikmüll beitragen wird. Einer der Hauptvorteile der Methode besteht darin, dass die Verschmutzung durch natürliche, umweltschädliche Mikroorganismen beseitigt wird.

Foto: vinegred.ru
Foto: vinegred.ru

Normalerweise überschreitet die Größe von Mikroplastikfragmenten 5 Millimeter nicht. Sie gelangen ins Wasser, wenn Einkaufstüten, Flaschen und andere Haushaltsgegenstände zerstört werden, wenn synthetische Gegenstände gewaschen oder Körperpflegeprodukte mit einer bestimmten chemischen Zusammensetzung verwendet werden.

Mikroplastik reichert giftige Substanzen an, ist nicht leicht biologisch abbaubar und stellt eine große Gefahr für die Umwelt dar. Mikroplastik wurde 2018 in mehr als 114 Arten von Meeresorganismen sowie in Salz, Salat, Äpfeln und anderen Lebensmitteln, die Menschen konsumieren, nach Angaben der International Maritime Organisation gefunden.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

„Wir müssen wirksame Lösungen entwickeln, um schädliche Partikel zu identifizieren, zu sammeln und zu recyceln und die Plastifizierung unseres Planeten zu stoppen“, sagt die Hauptautorin Sylvia Lang Liu.

Die Methode des Teams könnte die erste wirklich nachhaltige und vielseitige Möglichkeit sein, mit Mikroplastik in Gewässern umzugehen.

 

Quelle: vinegred.ru, pixabay.com, youtbe.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Hund rettete ein winziges Reh aus dem Wasser: Das Baby war allein im See

Spinnen in Australien sind dem Wasser entkommen und haben eine riesige "Stadt" aus dem Netz gesponnen

Ein Waschbär besucht seit drei Jahren ständig das Haus der Frau, die ihn noch als Junge am Straßenrand gerettet hat

Jeden Morgen fanden die Eltern ihren Sohn schlafend auf dem Boden und stellten eine Kamera in seinem Zimmer auf, um den Grund dafür herauszufinden

Mehr zeigen

Der Mann bemerkte ein verlorenes Papageientaucher in der Nähe der Straße, das allein den Weg nach Hause nicht finden konnte

Menschen nahmen ein Kätzchen auf der Straße auf, das sich von seinen Brüdern unterschied, und teilten Fotos des Babys nach einem Jahr Leben in Liebe