Dani Connor, eine Zoologin und Fotografin aus London, lebte drei Monate in Nordschweden, wo ihr eine ungewöhnliche Geschichte passiert ist.

Das Mädchen besuchte oft den Wald, wo sie Eichhörnchen in ihrem natürlichen Lebensraum fotografierte. Dani konnte sich mit einem der Eichhörnchen anfreunden. Dadurch konnte die Britin viele schöne Bilder des Tieres machen.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Als Dani einmal in den Wald zurückkehrte, stellte sie fest, dass ihre Waldfreundin von einem Auto angefahren wurde. Sie legte das Eichhörnchen in einen Blumenstrauch und verabschiedete sich für immer von dem Tier.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Das Eichhörnchen hatte eine Brut winziger Eichhörnchen, die nicht älter als 7 Wochen aussahen. Dani beriet sich mit Wildtierexperten, die erklärten, dass die Jungen in diesem Alter ohne Mutter nicht im Wald überleben können.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Das Mädchen brachte ihnen jeden Tag Nahrung und Wasser. Sie verbrachte 4-6 Stunden am Tag mit den Eichhörnchen und die Tiere gewöhnten sich schnell an sie und ihre Stimme. Sie ließen Dani sehr nahe kommen und nahmen die Nüsse von ihren Händen.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

"Ich kam früh in den Wald, als die Eichhörnchen noch schliefen. Sie wachten auf und rannten zu mir. Ich brachte ihnen Sonnenblumenkerne, Erdnüsse, Äpfel und Birnen. Sie aßen, sprachen mit mir und nach ein paar Stunden kletterten sie wieder auf den Baum, um zu schlafen", sagt Dani.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Im Laufe mehrerer Wochen machte das Mädchen eine ganze Reihe von Fotos von Eichhörnchen. Und einmal gelang es dem Mädchen, ein Video mit einem Eichhörnchen aufzunehmen, das eine Nuss kaut. Es stellte sich heraus, dass es einen sehr süßen Sound machte! Das Video hat über 12 Millionen Aufrufe.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Mann brauchte 26 Jahre, um ein luxuriöses Minipuppenherrenhaus zu bauen

Die neunzigjährige Japanerin arbeitet als Fitnesstrainerin und gibt jungen Menschen einen Vorsprung

Seeleute fanden in der Arktis einen streunenden Hund: Das Haustier saß auf einem Eisberg mitten im Meer

Ehepartner haben ein eigenes Zentrum gegründet, in dem sie Bärenjungen retten und aufziehen, die ohne Mutter geblieben sind

Mehr zeigen

In ein paar Wochen plant Dani, die Eichhörnchen für das Erwachsenenalter vorzubereiten, sie wird versuchen, sie weniger zu füttern und seltener in den Wald zu kommen. Laut dem Zoologen passen sich Nagetiere schnell an neue Bedingungen an. Sie lernen, nach Nahrung zu suchen, und Dani ist sich sicher, dass die Eichhörnchen bald ohne ihre Hilfe leben können.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Quelle: youtube.com, instagram.com, goodhouse.ru

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Mädchen rettete das neugeborene Eichhörnchen, nach einer Weile konnte das Baby die Retterin richtig bedanken

Fürsorgliche Mutter: Die Ente ging immer neben dem Mädchen, das ihre geretteten Entenküken auf einem Fahrrad fuhr