Eine streunende Hündin namens Rainbow vertraute niemals Menschen. Das Leben auf der Straße lehrte sie, vorsichtig zu sein, aber es passierte etwas, das ein intelligentes Tier nicht vorhersehen konnte.

48 Stunden nach der Geburt ihrer Welpen traf ein Sturm Kalifornien mit Rekordregen. Der Hund versteckte die neugeborenen Welpen im Gebüsch, aber die Überlebenschancen der Familie waren gering.

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

In den letzten Monaten haben Anwohner eine streunende Hündin bemerkt und versucht, ihr zu füttern oder in Tierheim zu bringen. Aber sie ist immer weggelaufen. Und als ein Gewitter ausbrach, konnten die Retter, die auf einen dringenden Anruf kamen, lange Zeit nicht verstehen, wo der Hund die Welpen versteckte.

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Die Büsche sind ein unzuverlässiger Unterschlupf, und die Retter haben es geschafft, die Hündin und ihre Babys zu finden. Der Retter nahm den Welpen vorsichtig und zog ihn aus den Büschen. Rainbow machte sich Sorgen und ... leckte das Baby in die Nase.

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Sie schien die Babys zu beruhigen - alles wird gut. Nacheinander nahmen die Leute die Welpen heraus und jeder bekam einen Abschiedskuss von seiner Mutter. Der Hund selbst blieb in der Höhle und wusste nicht, wohin seine Babys gebracht wurden.

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Hund kommt immer auf den Jungen zu, steht auf seinen Hinterbeinen und umarmt ihn: Mama hat Aufnahmen ihrer Freundschaft geteilt

Ein dreibeiniges schwaches Kätzchen wurde ganz allein auf der Straße gelassen und kämpfte um sein Leben

Ein Waschbär besucht seit drei Jahren ständig das Haus der Frau, die ihn noch als Junge am Straßenrand gerettet hat

Izzy aß 10 Jahre lang nur Pommes und Brot: Das Mädchen teilte die Details im Internet mit

Mehr zeigen

Rainbow wehrte sich nicht, als sie selbst aus den Büschen gezogen und in einen Käfig gesetzt wurde. Der Regen verstärkte sich und es war Zeit, die Straße zu verlassen, um sich sicher zu verstecken.

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Das Ergebnis der Rettungsaktion: dünn, pflegebedürftig, aber im Allgemeinen gesunder Mutterhund und acht hübsche Welpen. Welpen werden erwachsen und werden bald bereit sein, ein neues Zuhause zu finden. Rainbow meidet keine Menschen mehr und es macht ihr nichts aus, dass ihre Babys auch ihre Familien bekommen.

Quelle: youtube.com, lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Glückliche Mutter von "besonderen" Babys: Im Tierheim brachte der Hund Welpen zur Welt, die Kälbern sehr ähnlich sind

Gerettete Mutter: Ein Mann rettete einem jungen Hund das Leben aus einem Tierheim und wurde stolzer Besitzer von sechs kleinen Babys