In den USA traf ein Taucher einen gefährlichen Hai unter Wasser und nahm sogar das Foto des Riesen auf!

Der Taucher und Fotograf John Moore sieht oft Raubfische vor seinem Gesicht. Kürzlich tauchte er vor der Küste in Florida und traf einen riesigen grauen Bullenhai.

Während des Fütterns bemerkten der Mann und sein Team, dass der Hai zu nahe schwimmt und nicht in der Stimmung ist. Er blitzte gelbe Augen und zeigte scharfe Zähne, von denen es bis zu 350 gibt.

„Sie schien schwanger zu sein, weil sie der größte Hai war, den ich je in meinem Leben getroffen habe“, sagte der 55-jährige John.

Bullenhaie können bis zu 13 Jungen gleichzeitig zur Welt bringen.

Der Mann teilte eine Reihe von Bildern auf Instagram, Benutzer waren fassungslos, als sie sahen, wie nahe der Freitaucher dem gefährlichen Raubtier schwamm.

Bullenhaie gelten als eines der gefährlichsten Raubfische für den Menschen. Sie ernähren sich nicht nur von Fischen, sondern können auch leicht Schildkröten und andere Haie jagen.

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine im neunten Monat der Schwangerschaft Frau fand eine schwangere Katze am Straßenrand und nahm sie unter ihre Obhut. Bald wurden sie unzertrennlich

Die Frau verließ ihren Freund, nachdem sie von seinem Job als Putzmann erfahren hatte. 10 Jahre später bereute sie, was sie getan hat

Ein Mann baute in seinem Garten ein Minidorf für eine Maus und teilte Aufnahmen von Mäuses Leben in neuen komfortablen Häusern

Die neunzigjährige Japanerin arbeitet als Fitnesstrainerin und gibt jungen Menschen einen Vorsprung

Mehr zeigen

Sie sind oft aggressiv und fühlen sich aufgrund ihrer beeindruckenden Größe allmächtig. Körperlänge erreicht 4 Meter, Gewicht - bis zu 270 kg.

 

Quelle: petpop.cc, instagram.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Schatz lag 100 Jahre lang im Koffer: in einer alten verlassenen Wohnung wurde längst verlorener Reichtum gefunden

Ein zehnjähriger Junge ging 2800 km zu Fuß, um seine Großmutter zu umarmen