Einmal machte Geoffrey Longo aus den USA gerade einen Spaziergang. Plötzlich bemerkte er ein kleines Tier auf dem Bürgersteig. Es lag nur zusammengerollt und atmete kaum.

Als der Mann ein seltsames Tier in die Arme nahm, stellte er fest, dass er wirklich winzig war. Ohne sauberes Wasser und Essen würde es einfach sterben, das Baby lag alleine auf dem Boden.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Zuerst verstand der Mann nicht, was für ein Tier es war. Es stellte sich heraus, dass es sich um ein kleines Eichhörnchen handelte. Im Internet fand er Informationen darüber, wie man das Baby füttert. Außerdem beschloss der Typ, das Tier Cookie zu nennen.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Zuerst lebte Cookie direkt in Jeffreys Tasche und begann dann allmählich herauszukommen, um die Welt zu erkunden. Das Baby freundete sich schnell mit den beiden Hunden des Mannes an. Sie schnupperten an dem Eichhörnchen und begannen damit zu spielen. Das Eichhörnchen hatte keine Angst vor ihnen.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Als das Eichhörnchen aufwuchs, beschloss Jeffrey, es freizulassen. Die Tierärzte erklärten dem Mann jedoch, dass Cookie in freier Wildbahn leider nicht mehr überleben kann. Jeffrey liebt Cookie sehr und sie lebt bequem und absolut sicher im Haus des Mannes.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Quelle: youtube.com, duck.show

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Frau adoptiert neugeborene Babys: Sie entpuppen sich als Zwillinge

Eine Künstlerin malt Porträts mit Händen und Füßen gleichzeitig

Schildkröte mag keine schwarzen Schuhe: Familie teilt Aufnahmen vom Tier

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Mehr zeigen

Das Mädchen fand eine Familie von Eichhörnchen im Wald, die ohne Mutter blieben, Babys gewöhnten sich ans Mädchen und "begrüßten" sie jeden Tag

Die Frau war 2 Tage lang nicht zu Hause und als sie zurückkam, fand sie winzige neugeborene Babys auf ihrem Bett