Der Hund aus Paris, Narcos, ist so fotogen und emotional, dass seine Fotos Sie nicht gleichgültig lassen können. Der Spaniel liebt es zu springen, die Ohren hochzuwerfen, und seine Besitzerin fotografiert diese Momente gekonnt.

Jetzt hat der Hund mehr als 116.000 Abonnenten auf Instagram. In der Beschreibung seines Profils steht als Visitenkarte "Flying English Cocker Spanie" (fliegender English Cocker Spaniel).

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Narcos ist ein langohriger und pelziger schwarzer Spaniel, der in Paris lebt. Er liebt es, sich fotografieren zu lassen und ist sehr expressiv. Seine Besitzerin Eufemi Brindijonk begann schon in jungen Jahren, Narko zu fotografieren und sein Foto in sozialen Netzwerken zu veröffentlichen.

Die Benutzer waren dem niedlichen kleinen Ohr nicht gleichgültig und bald sammelte er eine ganze Armee von Fans. Der erste seiner Tricks ist ein düsteres skeptisches Gesicht, das sagt: "Lerne, etwas anderes als ein Foto zu machen."

Narkos "liebt" besonders Fotos mit seinem jüngeren Bruder - dem Kaninchen Robin. Der Hund ist besonders glücklich am Strand, wo er Möwen jagen, Wellen mit seinen Pfoten brechen und sich in den Sand werfen kann. Er liebt den Strand so sehr, dass es unmöglich ist, ihn von dort abzuholen, sagt seine Besitzerin.

"Ich mache die meisten Fotos während der Spiele. Er versucht immer, zum Ball zu springen, egal wie hoch er ist, er macht es großartig", sagte sie.

Beliebte Nachrichten jetzt

Schildkröte mag keine schwarzen Schuhe: Familie teilt Aufnahmen vom Tier

Kleine Bibi hat sich mit allen Bewohnern des Tierheims angefreundet: am meisten liebt sie ein Ferkel

U-Boot-Zug von Dubai nach Indien, der mit einer Geschwindigkeit von 1000 Stundenkilometern unter dem Meer fährt

Die Katze zeigte lustig seinem Frauchen, was sie von Sauerrahm hält

Mehr zeigen

Quelle: instagram.com, pets.24tv.ua

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Hund konnte sein Lieblingsspielzeug nicht erreichen und brachte die Benutzer mit seiner Ungeschicklichkeit zum Lachen

Labrador hilft seiner Freundin, die Angst vor Wasser hat: Hunde unterstützen sich gegenseitig und sind immer zusammen