Jeder Elternteil tut sich schwer, den Moment zu durchleben, in dem seine Kinder das Haus verlassen und ein unabhängiges Leben beginnen. Natürlich kommen sie manchmal und bleiben manchmal lange, aber meistens sind sie nicht mehr im Familiennest.

Foto: lamp.im
Foto: lamp.im

Auch eine Frau namens Michelle Boyle stand vor der Frage, was nun zu tun sei. Sie war es gewohnt, ihre ganze Energie darauf zu verwenden, Kinder zu erziehen, und jetzt sind sie weg und das Haus mit drei Schlafzimmern ist kalt und leer.

Foto: lamp.im
Foto: lamp.im

Außerdem musste die Frau zuvor einen erheblichen Betrag für die Anmietung eines großen Hauses zahlen, das nun nutzlos geworden ist. Dann beschloss sie, sich selbstständig ein kleines, aber äußerst gemütliches Haus auszustatten, das nicht mit Erinnerungen gefüllt sein und nicht viel Geld und Mühe in der Instandhaltung erfordern würde.

Foto: lamp.im
Foto: lamp.im

Sie kaufte einen gebrauchten Wohnmobil und machte sich an die Arbeit. 2 lange Jahre lang verwirklichte die Frau nach und nach ihren Traum. Sie nahm sich Zeit und überlegte, wo sich die einzelnen Gegenstände befanden, um zumindest etwas begrenzten Platz zu sparen.

Foto: lamp.im
Foto: lamp.im

In diesem winzigen Haus gibt es Wasser, Strom und sogar einen Netzwerkanschluss. Wenn sie früher mehr als 1,5 Tausend Dollar nur für die Anmietung eines großen Hauses gegeben hat, kostet die Instandhaltung dieses Gebäudes nur 70 Dollar im Monat.

Foto: lamp.im
Foto: lamp.im

Um mit der Einsamkeit fertig zu werden, startete Michelle einen Blog, in dem sie regelmäßig Fotos der geleisteten Arbeit veröffentlichte.

Foto: lamp.im
Foto: lamp.im

Foto: lamp.im
Foto: lamp.im

Beliebte Nachrichten jetzt

Das Mädchen wollte ein Brautkleid nicht kaufen und strickte es 9 Monate lang mit eigenen Händen

Ein Mann baute in seinem Garten ein Minidorf für eine Maus und teilte Aufnahmen von Mäuses Leben in neuen komfortablen Häusern

Ein Hund rettete ein winziges Reh aus dem Wasser: Das Baby war allein im See

Wollpalast: 92-jährige Frau hat 2 Jahre lang eine Kopie des Königspalastes gestrickt und teilte Aufnahmen ihrer Arbeit

Mehr zeigen

Michelle arbeitete die meiste Zeit ihres Lebens in Cafés und Restaurants, sodass sie von Reparatur und Bau nur eine entfernte Vorstellung hatte.

Foto: lamp.im
Foto: lamp.im

Trotzdem hat sie es geschafft, alles genau nach Plan zu machen.

Foto: lamp.im
Foto: lamp.im

Es gibt sogar eine kleine Nische im Haus, in die Michelle eine Art Zeitkapsel gelegt hat. Sie hinterließ darin eine Nachricht an ihre Kinder und Bilder des Hauses während der Arbeiten und nach deren Fertigstellung.

Foto: lamp.im
Foto: lamp.im

 

Quelle: lamp.im, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Hund fand kleine verwaiste Kätzchen im Gebüsch und wurde "Adoptivvater" für sie

Ein drei Meter langer Stachelrochen, der sich aus den Fischnetzen nicht befreien konnte, schwamm aus der Tiefe auf den Taucher zu und bat um Hilfe