Katzen mögen von Natur aus unabhängig sein, aber es ist möglich, ihnen verschiedene Kommandos beizubringen. Ein Kater namens Nipa ist ein echter Profi. Er kennt mehr als 50 Kommandos und „arbeitet“ auch als Therapiekatze in einem Pflegeheim. 

Ein Kater namens Nipa aus Finnland ist erst zwei Jahre alt. Er ist ein Therapeutenkater in einem Pflegeheim, in der ältere Menschen mit ihm interagieren und spielen, wodurch Stress abgebaut und beruhigt wird. Und in ihrer Freizeit trainiert die Halterin Nipa.

Tina, sene Halterin, schickte ihn zur Ausbildung von therapeutischen Tieren und interessierte sich sofort für die Ausbildung. Sie wurde von einem Video inspiriert, in dem man Katzen mit einem Clicker trainiert, und dann kam ihr die Idee, diese Methode mit Nipa zu versuchen. Jetzt kennt der Kater mehr als 50 Kommandos und erfüllt sie gerne.

Er kann Skateboard fahren, Schuhe anziehen, sich umdrehen, Treppen auf den Socken der Halterin absteigen.

Die restliche Zeit ist Nipa ein sehr liebevolles und süßes Wesen. Er liebt seine Halter von ganzem Herzen. „Nipa ist sehr gesellig, sanft und nett. Er läuft mir ständig hinterher, wohin ich auch im Haus gehe. Wir lieben ihn sehr“, sagt die Frau.

Beliebte Nachrichten jetzt

Menschen haben ein 8 Quadratmeter großes Wohnmobil gebaut, wo man alles unterbringen kann, was man zum Leben braucht

Der Tierarzt hat ein Hundedorf gebaut, in dem es in jedem Haus Heizung und Strom gibt

Der Hund hilft einem kleinen Mädchen, gesundes Essen zu lieben und "schmeckt" Gemüse, bevor es es isst

Der Baby Waschbär erinnert sich an seine "Mutter" und besucht sie regelmäßig, nachdem sie ihn gerettet und aufgezogen hat

Mehr zeigen

 

Quelle: petpop.cc, instagram.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine kluge Katze holt sich nützliche Dinge von Nachbarn aus der ganzen Straße und bringt es der Halterin nach Hause

Jedes Mal "fordert" der Elefant seine Pflegerin, den anderen Jungen ein Schlaflied vorzusingen, das ihm in der Kindheit vorgesungen wurde