An der Grenze der heißen Wüsten Äthiopiens und Eritreas befindet sich der vielleicht seltsamste Ort auf der ganzen Erde. Danakil-Depression sieht wie eine Landschaft von einem anderen Planeten aus und ist voller Geheimnisse, auf die Wissenschaftler keine Antworten finden können.

Screenshot: YouTube / Amazing Places on Our Planet
Screenshot: YouTube / Amazing Places on Our Planet

Die Senke liegt 125 Meter unter dem Meeresspiegel und ist damit automatisch einer der tiefsten Orte der Erde. Es gilt auch als der heißeste Ort der Welt in Bezug auf die durchschnittliche Jahrestemperatur - für alle 12 Monate sinkt das Thermometer nicht unter 35 Grad Celsius.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Anthropologen zufolge wurde die Menschheit in dieser Depression geboren. 1974 entdeckte die Expedition von Donald Johanson die Überreste von Australopithecus Lucy in der 3,2 Millionen Jahre alten Senke.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Und das ist auch seltsam, da Danakil für die Rolle des Stammhauses der Menschheit am wenigsten geeignet ist. Der hier aktive Vulkan Dallol hat Schwefelquellen hervorgebracht, das Wasser kommt durch das erhitzte Lavagestein an die Oberfläche und ist in seiner Zusammensetzung völlig einzigartig.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Erdenleben fehlt nach unserem Verständnis in Danakil-Depression. Doch in den Schwefelquellen gibt es gleich drei ungewöhnliche Ökosysteme: die Mikroorganismen, die ihnen bei Temperaturen bis zu 90 Grad wohlfühlen, und sie leben in Flüssigkeiten, die mit Säuren, Schwefel und Kupfer gesättigt sind.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Astrophysiker haben auf anderen Planeten ähnliche Bedingungen erfüllt, aber nicht auf der Erde. Warum hier ein so seltsames Leben geboren wurde, verstehen Wissenschaftler noch nicht.

Screenshot: YouTube / Amazing Places on Our Planet
Screenshot: YouTube / Amazing Places on Our Planet

Die Exploration der Danakil-Senke wird durch die geopolitische Situation in der Region erschwert. Aber früher oder später werden sicherlich alle ihre Geheimnisse gelüftet.

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Frau wollte ihre quadratische Figur verbessern und verengte ihre Taille auf rekordverdächtige 38 cm

Ein erschöpfter streunender Hund führte Menschen zu seinem Baby, um ihn zu retten

Der Baby Waschbär erinnert sich an seine "Mutter" und besucht sie regelmäßig, nachdem sie ihn gerettet und aufgezogen hat

Eine Frau wollte 6 Monate lang einem verängstigten Welpen helfen, der im Wald lebte: Das Baby nahm während einer Flut Hilfe an

Mehr zeigen

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Kalb der Familie ist so fotogen, dass die Halter einen Social-Media-Account für das Tier erstellt haben

Ein vierjähriges Mädchen mit Beinprothese gibt nicht auf und erobert jeden Gipfel auf seinem Weg