Beim Bergsteigen fand eine Gruppe von Kletterern zufällig eine kleine Hütte, die am Hang zusammengekauert war. Schon von außen wurde klar, dass jemand darin wohnt. Und als die Sportler hineingingen, waren sie davon überzeugt.

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Außerdem waren die Besitzer von dem Besuch sogar erschrocken. Und erst nach kurzer Zeit, als sie verstanden, dass die Alpinisten sie in keiner Weise bedrohten, beruhigten sie sich und knüpften Kontakte.

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Beim Gesprech stellte sich heraus, dass es sich bei der hier lebenden Familie um die Überreste eines großen Clans handelt, der teilweise in die Stadt gezogen ist. Und hier in den Bergen gab es diejenigen, denen die Veränderungen nicht gefielen. Und seitdem sind 80 Jahre vergangen.

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Die Bewohner der Hütte gehen zu Fuß ins gelegene Dorf, um Wolle und Fleisch gegen Schuhe und Kleidung einzutauschen.

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Sie tauschten sogar die Solarbatterie aus, um das Haus nicht zu heizen, sondern mit einem Heizkörper mit geringer Leistung aufzuwärmen. Sie haben auch Hühnern, Schafen und eine Kuh, so dass die Produkte auf dem Familientisch nur natürlich sind.

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Von Fernsehen und Internet haben sie keine Ahnung, daher ist die einzige technische Errungenschaft, die sie irgendwie mit der Zivilisation verbindet, dieselbe Solarbatterie.

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Elefant, der seine Mutter verloren hat, hat Trost bei seinem besten Freund gefunden und hört nicht auf, ihn jeden Tag zu umarmen

Ein kleiner Hund hat sich im Urlaub seiner Familie verlaufen: Die Besitzer waren 10 Monate auf der Suche nach ihrem Haustier

Gute Taten retten Leben: Zwei Hunde saßen in einer Abwassergrube, bis ein Passant an ihnen vorbeiging

Der kleine Chihuahua hat einen Weg gefunden, dem adoptierten Jungen zu helfen, seine Angst vor Hunden zu überwinden

Mehr zeigen

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Wie bekommen sie Wasser? Im Winter ist es geschmolzener Schnee. Und im Sommer wird Wasser aus dem Fluss geholt, der einige Kilometer weiter von ihrem Lebensort fließt.

 

Quelle: duck.show, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Das gerettete Löwenjunge kann ohne Decke nicht einschlafen, obwohl es schon gewachsen ist

Die Freiwilligen veranstalteten dem 19-jährigen Kater eine Geburtstagsfeier, was ihm geholfen hatte, ein neues Zuhause zu finden