Ziggy und Justa sind vom Aussterben bedrohte Lemuren. Sie sind Vertreter der Coquerel-Sifaki. Dies ist das erste Paar dieser Art, das nach Europa gebracht wurde.

Naturschutzorganisationen sorgen dafür, dass sich diese Tiere in naher Zukunft vermehren und nicht mehr gefährdet sind. Ziggy und Justa gewöhnen sich inzwischen an den Kölner Zoo.

Screenshot: YouTube / The Independent
Screenshot: YouTube / The Independent

Das Paar kam aus einem Lemurenzentrum in den USA nach Köln. Ihre Pfoten waren die ersten, die den europäischen Teil des Festlandes erreichten. Sifaki leben nicht in Europa oder Asien, ihre Heimat ist Madagaskar. In ihrer Heimat begannen sie zu verschwinden und Naturschutzorganisationen auf der ganzen Welt begannen, diese Art zu schützen.

Screenshot: YouTube / The Independent
Screenshot: YouTube / The Independent

Andere wurden nach Großbritannien und dem Berliner Zoo gebracht. Der Zweck dieser „Umsiedlung“ besteht darin, das vollständige Aussterben dieser Art zu verhindern.

Diese Lemuren leben nicht mehr als 100 Meter über dem Meeresspiegel in Trockenwäldern. Sie sind Pflanzenfresser und ernähren sich hauptsächlich von jungen Blättern, Blüten, Früchten und Baumrinde.

Screenshot: YouTube / The Independent
Screenshot: YouTube / The Independent

Die Internationale Union für Naturschutz hat diese Art als gefährdet anerkannt. Obwohl das Verbreitungsgebiet dieser Lemuren recht groß ist, kommen sie nur in zwei Naturschutzgebieten Madagaskars vor - im Nationalpark Ankarafantsika und im Naturschutzgebiet Bora.

Quelle: youtube.com, pets.24tv.ua

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein störrischer Panda kletterte hoch auf einen Baum und ließ sich vom Tierpfleger nicht davon holen

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Frau wollte ihre quadratische Figur verbessern und verengte ihre Taille auf rekordverdächtige 38 cm

Die Besitzer teilten Aufnahmen von ihrem Hund, der das heiße Wetter satt hatte: Der Hund fand einen Weg, sich "zu erfrischen"

Freiwillige retteten einen streunenden Hund, der vor Erschöpfung nicht fressen konnte: Das Haustier wurde auf einem speziellen Stuhl gefüttert

Seit seiner Geburt erobere das Mädchen das Internet mit seinem Puppenaussehen

Mehr zeigen

Ein freundliches Team: Leute teilten Aufnahmen von Babyfrettchen, die gemeinsam über die Mauer klettern wollten