Im US-Bundesstaat Jordia fand eine Frau in ihrem Zimmer ein Nest mit 17 kleinen Schlangen. Wie sich herausstellte, lebte ihre Mutter, eine große Schlange, mit ihnen im Haus.

Die Frau erinnerte sich, dass sie zuerst dachte, dass es ein Stück Flaum auf dem Boden war. Aber als die Frau dieses Stück Flaum aufhob, merkte sie schnell, dass es kein Flaum war.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Eine Bewohnerin der amerikanischen Stadt Augusta fand unter ihrem Bett ein Schlangennest. Trish Wilcher erinnert sich - zuerst dachte sie, dass ein Stück Flaum auf dem Boden lag, aber dieser "Flaum" bewegte sich seltsam.

„Und dann hat sich noch ein „Flaum“ bewegt... Und ich rannte zu meinem Mann mit den Worten: „Wir haben Schlangen!““ erinnert sich die Frau. Das Paar fand 17 kleine Schlangen und ihre Mutter. Trishas Mann trug die Reptilien aus dem Haus. Er ließ sie in der Nähe eines Baches in der Nähe ihres Hauses frei.

„Jetzt brauche ich vielleicht einen Kardiologen!“, schrieb Trish scherzhaft auf Facebook. Anschließend sagte die Frau, dass sie sich immer noch nicht sicher ist, ob es keine Schlangen mehr im Haus gibt. Sie wird lange Zeit nicht ruhig schlafen können.

Quelle: youtube.com, facebook.com, pets.24tv.ua

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Mann teilte Aufnahmen eines winzigen Schuppentiers, das es liebt, zu "küssen"

Wissenschaftler haben eine riesige Schildkröte einer seltenen Art gefunden, die Menschen seit 100 Jahren nicht mehr gesehen haben

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Mann kaufte ein kleines Haus im Wald, um seinem 13-jährigen Hund ein glückliches Alter zu ermöglichen

Eine Eidechse von der Größe eines Hundes lebt mehrere Jahre bei ihrer Besitzerin im Haus, liebt es zu fressen und sich zu sonnen

Die Bäuerin hat einen Weg gefunden, den Traum der Henne zu erfüllen, Mutter zu werden

Der Hund lebte ganzes Leben auf der Straße: Verängstigtes Tier verkroch sich ständig unter das Auto, Freiwillige halfen ihm, den Menschen zu vertrauen

Mehr zeigen