Einmal hatte der Inhaber einer Firma namens Stuart McDaniel (Tulsa, Oklahoma) ein Problem. Drinnen wurden Mäuse gefunden.

Was zu tun ist? Eine Katze aus Tierheim zu bringen. Seitdem begann ein 6 Monate alter Kater im Büro zu leben.

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Das Tier passte sich sofort an das luxuriöse ungewöhnliche Zuhause an. Der Kater ging überall hin, ohne zu zögern, verachtete den Computer nicht und versuchte zu "helfen", indem er mit seiner Pfote auf die Tastatur schlug. Und natürlich erfüllte er seine direkten Pflichten - er fing Mäuse.

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Eines Tages sahen die Arbeiter etwas Seltsames! Vor dem Ausgang lag ein ordentlicher Haufen kleiner Scheine. Der Kater saß sozusagen in Alarmbereitschaft in der Nähe.

Alle fragten sich: Woher kam das Geld?

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Am nächsten Tag passierte es wieder. Die Tür, das Geld, der Kater in der Nähe. Leute fingen an, das Tier zu beobachten. Tagsüber stand der flauschige „Mitarbeiter“ viele Stunden vor dem Eingang. Hier drang Licht ein und der Kater sonnte sich in der Sonne.

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Die Besonderheit ist die, dass sich neben dem Unternehmen zahlreiche Erholungszentren befinden. Während eines Arbeitstages gehen wandelnde Städter durch die transparente Tür vorbei. Sie haben es nicht eilig. Als sie einen süßen Kater sehen, schieben sie zum Spaß einen Geldschein in den Türspalt. Und er packt es. Bis zum Abend wird ein ordentlicher Betrag gesammelt!

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Das Team des Unternehmens agierte auf originelle Weise. Sie beschlossen einstimmig, den Gewinn des Katers für gute Taten zu verwenden. Sie begannen, Geld für die obdachlosen Menschen zu geben. An ihrer Tür hängten die Büroarbeiter einen Zettel, der erklärt, wohin die Geldscheine gehen.

Beliebte Nachrichten jetzt

Geheimnis der Welt: Wissenschaftler können seit mehr als 100 Jahren nicht auf Sentinel gelangen, weil das lockale Naturvolk keine Fremden zulässt

Vor 20 Jahren hat ein Mann mit seiner Mutter ein Tierheim gegründet, und nun betreuen sie über 1000 Hunde

Schimpanse hat einen kleinen Bären unter seine Obhut genommen, der ohne Mutter im Wald gefunden wurde

Ein sechs Monate alter Junge hat drei vierbeinige Babysitters, die die ganze Zeit auf ihn aufpassen

Mehr zeigen

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Der Kater wurde als Philanthrop berühmt. Außerdem verbreitete sich die Nachricht in der ganzen Gegend. Einwohner anderer Orte begannen, Geld auch per Post sowie per Internet zu überweisen.

 

Quelle: feiky.net, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Junge trägt seit 6 Jahren seinen Freund mit besonderen Bedürfnissen auf dem Rücken zur Schule und nach Hause

Seit 150 Jahren klingen Hofschwäne jeden Morgen in die Glocke: Leute haben erzählt, warum Vögel das tun