Auf den Straßen Spaniens wurde ein abgemagerter, hungriger Hund gefunden. Das arme Tier sah so traurig aus und war in einem so schrecklichen Zustand, dass die Leute nicht feststellen konnten, um welche Rasse es sich handelte.

Das an Krätze erkrankte Tier war auf der Suche nach Nahrung. Die Leute wandten sich sofort an die Retter, um ihm zu helfen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Als die Freiwilligen zur Abholung des Hundes ankamen, konnten sie die Rasse des Hundes nicht feststellen. Sie beeilten sich, ihn ins Zentrum zu bringen, und begannen, den Hund zu behandeln, zu füttern, ihm Medikamente zu geben und sich um ihn zu kümmern.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Der Hund hatte Angst vor Menschen, aber schon am ersten Tag wedelte er glücklich mit dem Schwanz, er verstand, dass er in Sicherheit war. Wegen seines starken Untergewichts wurde er zunächst auf einem speziellen Stuhl gefüttert. Erst nach einer Weile konnte der Hund normal fressen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Während der Behandlung verliebte sich das Personal in ihn und einer der Mitarbeiter nahm den Hund für eine Weile mit nach Hause. Dort begann der Hund jeden Tag schöner und stärker auszusehen. Er freundete sich mit den anderen Hunden der Familie an und spielte stundenlang mit ihnen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Bald wurde der Hund zu einer aktiven, verspielten und liebevollen Schönheit. Als es an der Zeit war, ein Zuhause für ihn zu suchen, wurde seiner Familie klar, dass sie den Hund nicht an jemand anderen geben wollten. So blieb der Hund bei ihnen und erfreute alle Familienmitglieder!

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Danke an die Leute, die diesen Hund gerettet haben!

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein winziger Terrier an einer riesigen Kette: Die Leute teilten Aufnahmen von einem Hund mit seinem Besitzer

"Und jetzt kann man in den Kindergarten gehen": ein fünfjähriger Junge hat in 209 Tagen 3000 Kilometer geschafft

Ein schwaches Kätzchen blieb ohne Mutter und quiekte laut in der Hoffnung, dass Passanten auf ihn achten würden

Ein älterer Hund verbrachte drei Tage unter den Trümmern eines Hauses und konnte sich nicht bewegen, bevor Retter ihn erreichen konnten

Mehr zeigen

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Quelle: youtube.com, petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Mädchen auf der Straße fand eine "zitternde Kiste": darin war ein erschöpftes Hundebaby, das nicht mehr winseln konnte

Der Hund lebte ganzes Leben auf der Straße: Verängstigtes Tier verkroch sich ständig unter das Auto, Freiwillige halfen ihm, den Menschen zu vertrauen