Julian La Pan hat dieses Ziel fast erreicht und gründet nun sein eigenes Unternehmen. Aber er wird auch weiterhin Bedürftigen helfen.

Foto: scoop.upworthy.com
Foto: scoop.upworthy.com

Ein elfjähriger Junge aus Augusta, Georgia, hat das persönliche Ziel, das Leben seiner Gemeinde zu verbessern. Julian La Pan übernahm das kostenlose Rasenmähen für 50 Personen. Nach etwas mehr als einem Monat hat er sein Ziel bereits erreicht und hofft, dass ihn jetzt noch mehr Leute einstellen. Als er sich dieses Ziel setzte, kam die Gemeinschaft zusammen, um ihm zu helfen, es zu erreichen, da er ihnen helfen wollte. Diese Beziehung hat sich zum Besseren entwickelt.

„Ich habe wirklich hart gearbeitet, viel geschwitzt und viel Mühe gegeben“, sagte Julian. Seine Eltern waren sehr stolz auf ihren Sohn. Julians Vater Adrian sagte: „Es war großartig zu sehen, wie er sich ein Ziel gesetzt und es tatsächlich erreicht hat." Seine Mutter Ashley sprach darüber, wie die Gemeinschaft zusammengekommen ist, um Julian dabei zu helfen, sein Ziel zu erreichen. „Ohne die Hilfe der Gemeinschaft hätte Julian das nicht geschafft“, sagte sie. 

Viele Leute konnten bei der Rasenpflege mithelfen und Julian wollte der Gemeinde helfen. Also beschloss seine Mutter, ihm zu helfen und postete in einer Facebook-Gruppe eine Anzeige über lokale Verbindungen in Augusta. Sie erzählte, dass Julian Rentnern, Behinderten, Veteranen, alleinerziehenden Müttern und allen anderen helfen möchte, die ihren Garten pflegen müssen.

Wenn er sein Ziel von 50 Rasen erreicht, würde er sich einen eigenen Rasenmäher, Unkrautfresser und Gebläse verdienen. Dieser Beitrag zeigt, wie viele Menschen Julian sowie Lee Smart, den Besitzer von Smart Pressure Wash, gefunden haben.

Smart war zu Hause beim Surfen auf Facebook, als er Ashleys Ankündigung in der Facebook-Gruppe Connect Augusta sah. „Zu sehen, wie dieser junge Mann sich freiwillig gemeldet hat, um älteren, behinderten und alleinerziehenden Müttern zu helfen, hat mich einfach berührt“, sagte der Mann.

Dann fügte er hinzu: „Ich habe seiner Mutter geschrieben und ihr gesagt, dass ich ihm 250 Dollar in bar geben werde, wenn er 50 Meter fertig ist.“ Julian und seine Familie dankten Menschen wie Smart und allen anderen in der Gemeinde, die gespendet und ihm geholfen haben, sein Ziel zu erreichen.

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Straßenkatze kam oft zu einer Frau, befreundete sich schließlich und beschloss, ihr für die Unterstützung zu danken

Eine Katze, die zusammen mit Huskys aufgewachsen ist, ist sich absolut sicher, dass sie ein Hund ist

Der Hund kommt jede Nacht leise ins Kinderzimmer, um sicherzustellen, dass die Kinder schlafen und alles in Ordnung ist

Er schlief ein und wachte bereits in einer Höhe von Hunderten von Metern auf: während des Fluges mit dem Gleitschirm bemerkte der Pilot einen Kater

Mehr zeigen

„Ich habe verstanden, wie viel es Menschen bedeutet, die nur eine Kleinigkeit wie das Mähen des Rasens machen“, sagte der Junge und fügte hinzu: „Setzen Sie sich nicht einfach hin und beobachten Sie jemanden wie ein älterer Mensch der Mann mähte das Gras. Stehen Sie einfach auf und gehen Sie ihnen helfen.“

Jetzt eröffnet er sein eigenes Geschäft und nennt es Southern Bred Lawn Care. Er plant, für seine Dienste Gebühren zu erheben, aber er wird weiterhin Bedürftigen helfen.

Screenshot: Facebook / Southern Bred Lawn Care
Screenshot: Facebook / Southern Bred Lawn Care

Er stellte sich auf seiner Facebook-Geschäftsseite vor und sagte: „Mein Name ist Julian, Sie haben mich vielleicht kürzlich in den Nachrichten gesehen. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, in meiner eigenen Gemeinde 50 Rasen kostenlos zu mähen! Ohne menschliche Hilfe hätte ich das nie erreicht. Nachdem ich jetzt 50 Rasen gemäht habe, bin ich zuversichtlich, dass ich der beste Rasentyp für alle Ihre Bedürfnisse sein kann. Ich schneide, harke, jäte Unkraut und lerne Hecken schneiden! Helfen Sie mit, mein kleines Unternehmen zu unterstützen und sehen Sie mir beim Wachsen zu!“

Screenshot: YouTube / C-SPAN
Screenshot: YouTube / C-SPAN

Eine seiner Kunden, Brenda, war sehr beeindruckt von der Arbeitsmoral des kleinen Jungen.“ Ich sagte ihm, dass er eines Tages Präsident der Vereinigten Staaten werden sollte“, sagte sie. „Vielleicht werde ich nicht hier sein, wenn er es tut, aber er hat alle notwendigen Voraussetzungen.“

 

Quelle: scoop.upworthy.com, twitter.com, facebook.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Tierheim brachte eine Katze ein ungewöhnliches Kätzchen zur Welt, und als der Kater erwachsen wurde, wurde er der erste Vertreter einer neuen Rasse

Der rote Kater lag wochenlang an der Bushaltestelle. Passanten machten sich Sorgen um das Tier, bis sie einen Zettel an seinem Halsband fanden