Ein Hund wurde versehentlich in einem Graben an der Straße gefunden. Er konnte nicht selbst herauskommen. Mehrere Tage lang rief der Hund ständig nach Hilfe, aber niemand hatte es eilig, ihn zu retten.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Als Julia, die Freiwillige, über ein solches Unglück informiert wurde, ging sie dringend zu diesen Graben. Die Augen des Tieres waren wässrig und das ganze Fell war schmutzig. Es gab praktisch keine Muskeln, so dass der Hund wie ein Skelett aussah.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Der Tierarzt in der Klinik sagte, der Hund sei ungefähr zehn Jahre alt. Er ist untergewichtig und hat ein schlechtes Gehör. Julia wurde sofort klar, dass sie diesen Hund nicht in Schwierigkeiten lassen würde, und sie begann mit seiner Rehabilitation.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Julia nannte den Hund Lev. Er war sehr kontaktfreudig, hatte aber Angst, sich zu schnell zu bewegen. Der Hund wurde sicher von den früheren Besitzern beleidigt. Als das Tier jedoch bemerkte, dass Julia vor ihm stand, beruhigte es sich sofort.

 

Quelle: duck.show

Das könnte Sie auch intewressieren:

Auf der Farm wurde eine Kamera installiert, um herauszufinden, wer jeden Abend die Kuh besucht

Beliebte Nachrichten jetzt

In Frankreich wurde der größten Goldfisch gefangen, der seit 20 Jahren ständig wächst

Schildkröte mag keine schwarzen Schuhe: Familie teilt Aufnahmen vom Tier

Der Goliathfrosch erschreckt die Menschen mit seiner Größe und seinem Aussehen, sein Sprung überschreitet 3 Meter

Fürsorgliche Menschen retteten einen kleinen Polarfuchs aus einer Pelzfabrik. Jetzt hat der Kleine eine liebevolle Familie

Mehr zeigen

Der Mann glaubte, der Tornado habe seinen geliebten Hund weggetragen. Der Schutzengel des Hundes griff ein und die Freunde wurden wieder vereint