Am frühen Morgen des Jahres 1988 sah der zerstreute Erfinder Jean Fleming seine Verwandten auf dem Hof ​​an und sah eine Gans, die nicht laufen konnte - bei der Geburt waren die Pfoten noch nicht voll ausgebildet und es gab keine Membranen.

Screenshot: YouTube / Pete C
Screenshot: YouTube / Pete C

Dies hinderte den Vogel am Laufen und Fleming nahm ihn mit nach Hause. Zu diesem Zeitpunkt wusste er noch nicht, dass in nur sechs Monaten die ganze Welt von dem ungewöhnlichen Vogel erfahren würde.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Fleming widmete seine ganze Freizeit der Entwicklung von Prothesen für Kinder, die sie brauchten. Wahrscheinlich machte der Mann deshalb auf die Gans aufmerksam: als er die arme Kreatur nach Hause brachte, begann er, Ersatzpfoten für sie zu finden.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die ersten Versuche waren erfolglos. Andy (so hieß die Gans) warf all seine Prothesen ab, er fühlte sich einfach unwohl. Dann kam Fleming auf die Idee, gewöhnliche Kinderschuhe für einen Vogel anzupassen, die Idee ging auf.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Gerüchte über eine Gans in Stiefeln verbreiteten sich schnell in der Gegend. Andy zog die Aufmerksamkeit der Presse auf sich, woraufhin Vertreter von Nike nach Fleming kamen und die Gans mit Laufschuhen fürs Leben versorgten.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Schließlich konnte ein Vogel mit einer unregelmäßigen Pfotenstruktur nun rennen, schwimmen und fliegen.

Screenshot: YouTube / Posnavatel TV
Screenshot: YouTube / Posnavatel TV

Und der Wunsch des Unternehmens, seine Produkte zu fördern, hat Menschen mit Behinderungen stark beeinflusst. Es klingt seltsam, aber eine gewöhnliche Gans mit einem Geburtsfehler half Hunderttausenden von solchen Menschen, sich selbst zu akzeptieren, Prothesen zu verwenden und einfach das Leben zu genießen.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein streunender Hund, dessen Körper völlig mit Parasiten bedeckt war, kam selbst in die Tierklinik, um um Hilfe zu bitten

Ein tapferer Hund hat seinen Bruder vor einer Schlange beschützt, die ihn beißen wollte

Eine Elefantin hält einen Mann seit 20 Jahren für ein Teil ihrer Familie und kam zu ihm, um ihr Baby zu zeigen

"Und jetzt kann man in den Kindergarten gehen": ein fünfjähriger Junge hat in 209 Tagen 3000 Kilometer geschafft

Mehr zeigen

Screenshot: YouTube / Posnavatel TV
Screenshot: YouTube / Posnavatel TV

Screenshot: YouTube / Posnavatel TV
Screenshot: YouTube / Posnavatel TV

Screenshot: YouTube / Posnavatel TV
Screenshot: YouTube / Posnavatel TV

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Mädchen kaufte einen Miniatur-Goldfisch, der zu gigantischen Ausmaßen angewachsen ist

Tierärzte erstellen zum ersten Mal eine 3D-Schale für eine Schildkröte, die durch Feuersbrunst verletzt wurde