Ein japanisches Transportunternehmen hat einen ungewöhnlichen Kraftstoff entwickelt. Sie schlagen vor, Lastwagen mit Biodiesel zu betanken, der aus der Resten der Ramen-Brühe hergestellt wird.

Masumi Nishida ist der Chef des japanischen Transportunternehmens Nishida Shoun. Er schlug einen ökologischen Ersatz für Dieselkraftstoff vor – das Fett aus der Ramen-Suppe.

Screenshot: YouTube / Top Fives
Screenshot: YouTube / Top Fives

Da man in Japan für die Entsorgung der Brühe bezahlen muss, wandte sich der Verwalter der Restaurantkette an Masumi Nishida mit der Bitte, eine Verwendung für die übrig gebliebene Suppe zu finden. 

Foto: fun.24tv.ua
Foto: fun.24tv.ua

Der Unternehmer beschloss, die Brühe zur Herstellung von Kraftstoff zu verwenden. Er hat ein Gerät zum Trennen von Fett aus Brühe entwickelt, das direkt in der Restaurantküche installiert werden kann.

Foto: fun.24tv.ua
Foto: fun.24tv.ua

„Dies gilt insbesondere jetzt, da Umweltprobleme zu einem ernsten Problem geworden sind“, sagte Masumi Nishida.

Mehrere Lkw von Nishida Shoun fahren bereits mit diesem Kraftstoff, aber es ist geplant, dass bis September 2021 alle 170 Fahrzeuge des Unternehmens mit Biodiesel betankt werden.

Screenshot: YouTube / Top Fives
Screenshot: YouTube / Top Fives

Quelle: youtube.com, fun.24tv.ua

Beliebte Nachrichten jetzt

Kleiner Junge half Rettern, einen tauben Hund aus einem Regenwasserkanal zu retten

Wie lebt ein vierjähriger Junge mit Einsteins Intellekt

Einst hat ein Mann ein kleines Entlein gerettet, und jetzt will ein schöner Schwan nicht mehr von ihm wegfliegen

Junger Vater: Die Besitzer teilten Aufnahmen vom ersten Treffen des Retrievers mit seinem Welpen

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Mädchen eröffnete ein kleines "Restaurant" für Ameisen und kreiert für sie eine abwechslungsreiche Speisekarte

Menschen aus verschiedenen Ländern haben Aufnahmen von Bränden geteilt, die zu einem Symbol für die Auswirkungen der globalen Erwärmung wurden