Eine Engländerin hat viel Geld für Fahrkurse ausgegeben, alle Ärzte durchlaufen und mit Hypnosespezialisten gearbeitet, aber die unbeschreibliche Angst, die sie beim Autofahren hat, kann sie immer noch nicht loswerden.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Die Engländerin Isabelle Stedman hat mit 17 Jahren ihre erste Fahrstunde besucht, aber auch 30 Jahre später kann sie keinen Führerschein machen. Der Grund ist, wie ihr Körper beim Autofahren auf Stress reagiert. Im Auto beginnt Isabelle stark zu schwitzen. Angst überwältigt sie so sehr, dass sie in Tränen ausbrechen oder, schlimmer noch, beim Autofahren in Ohnmacht fallen kann.

Isabelle hatte noch nie einen Unfall und versteht nicht, woher diese Phobie kommt.

Im Laufe von 30 Jahren hat Isabelle sieben Ausbilder gewechselt. Sie nahm an intensiven Fahrkursen und Hypnotherapie-Sitzungen teil, aber es half nicht. Nach groben Schätzungen gab die Frau mindestens 12.000 Euro für Einzelunterrichte aus, erreichte jedoch nie den Abschlusstest. „Seit 30 Jahren lerne ich Autofahren, aber sobald ich in einem Auto sitze, habe ich das Gefühl, zum ersten Mal das Steuer zu halten“, sagt die Engländerin.

Isabelle ging oft zu den Ärzten. Die Untersuchung ergab keine gesundliche Probleme, die Angstanfälle beim Autofahren hervorrufen könnten. Auch die Zusammenarbeit mit Hypnosespezialisten brachte keine Ergebnisse.

Es gab mehrere Fälle, in denen Isabelle beim Autofahren das Bewusstsein verlor. Und als sie wieder zur Besinnung kam, sah sie den erschrockenen Instruktor, der es in letzter Sekunde schaffte, das Lenkrad abzufangen und das Auto am Straßenrand zu parken.

Gleichzeitig haben Isabelles Kinder - der 22-jährige Dominic und die 17-jährige Stella, die jetzt selbst Autofahren lernen - solche Probleme nicht. Sie fühlen sich sicher am Steuer und hoffen, bald ihren Führerschein zu bekommen.

Ihre Mutter bedauert sehr, dass sie die Zeit versäumt hat, als die Kinder klein waren, und sie nicht an interessante Orte bringen konnte. Aber sie glaubt, dass sie ihre Tochter eines Tages selbst zur Universität bringen oder mit dem Auto zu Verwandten bringen kann – wenn sich die Medizin so weit entwickelt, dass Ärzte endlich die Ursache ihrer Ängste finden und ihr abnehmen können.

 

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine 100-jährige Rentnerin hob mühelos eine 70-kg-Langhantel und stellte den Guinness-Weltrekord im Kraftdreikampf auf

Eine Katze, die zusammen mit Huskys aufgewachsen ist, ist sich absolut sicher, dass sie ein Hund ist

Ein streunender Hund, dessen Körper völlig mit Parasiten bedeckt war, kam selbst in die Tierklinik, um um Hilfe zu bitten

Er schlief ein und wachte bereits in einer Höhe von Hunderten von Metern auf: während des Fluges mit dem Gleitschirm bemerkte der Pilot einen Kater

Mehr zeigen

Quelle: goodhouse.ru, facebook.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Habitat 67": so sehen Wohnungen in einem ungewöhnlichen Haus aus Betonblöcken aus

Einem neunjährigen Jungen gelang es, seinen kleinen Bruder für zu retten, bevor er vom Wickeltisch fiel