Der Reiseblogger Brody Moss aus Westaustralien ist auf YouTube als Youngbloods bekannt. 

Der Mann kündigte seinen Job als Elektriker, um Videoblogger zu werden.

Foto: fun.24tv.ua
Foto: fun.24tv.ua

Der Australier zeigt, wie er schwimmt, schnorchelt, fischt und mit verschiedenen Meerestieren wie Meeresschildkröten, Walen, Delfinen und Stachelrochen interagiert. 

Foto: fun.24tv.ua
Foto: fun.24tv.ua

Dank dieser Videos wurde Brody berühmt. Er überwintert auf fernen tropischen Inseln, reist mit seinem Hund und schläft in einem schwimmenden Zelt im Meer.

Foto: fun.24tv.ua
Foto: fun.24tv.ua

Manchmal kann es zu ganz unerwarteten Begegnungen kommen, zum Beispiel mit einem riesigen Wal. Und den lauten und emotionalen Schreien nach zu urteilen, war Brody für ein solches Treffen überhaupt nicht bereit. Der Mann war erstaunt über die Größe des Säugetiers.

Foto: fun.24tv.ua
Foto: fun.24tv.ua

"Ich kann nicht glauben, wie interessant Tiere sein können. Dieser Wal hat mich erschreckt, als er ohne Vorwarnung vor mir auftauchte, und ich war nicht bereit dafür", schrieb der Reisende.

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine 100-jährige Rentnerin hob mühelos eine 70-kg-Langhantel und stellte den Guinness-Weltrekord im Kraftdreikampf auf

Ein besonderes Kätzchen hinkte, wanderte allein durch die Straßen und hoffte, dass ihm geholfen würde

Eine Ziege und ein Hahn konnten ein Huhn retten, das fast von einem Habicht weggetragen wurde

Eine Katze, die zusammen mit Huskys aufgewachsen ist, ist sich absolut sicher, dass sie ein Hund ist

Mehr zeigen

Quelle: instagram.com, youtube.com, fun.24tv.ua

Das könnte Sie auch interessieren:

Fische hielten eine gewöhnliche Ente für ihre Anführerin: Hunderte von Fischen schwimmen ihr nach

Der Typ hat Plastikflaschen gesammelt und daraus eine Yacht gebaut, die Platz für bis zu 5 Personen bietet