Ein verlassener Pitbull wurde in einem traurigen Zustand auf der Straße gefunden. Die verängstigte Hündin hatte Angst, Menschen anzusehen, als sie ins Tierheim gebracht wurde.

Dieser Hund wurde ganz allein in Puerto Rico gefunden. Die Besitzer haben den Hund verlassen. Das Haustier war sehr verängstigt, aber zum Glück fiel es in liebevolle Hände. Die Freiwilligen brachten den Hund ins Tierheim, wo sie sich liebevoll um ihn kümmerten.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Der Hund heißt Cochi. Als eine Freiwillige namens Elizabeth Cochi nach Hause brachte, hatte der Hund in den ersten Tagen Angst, ihr in die Augen zu sehen. 

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Cochi hatte Angst vor allem um sie herum und vor der neuen Umgebung. An einem der ersten Tage biss sie den anderen Hund der Frau, weil sie sehr nervös war.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Für den Hund war es nicht leicht, aber dank der Geduld und Liebe der Frau begann Cochi bald, den Menschen zu vertrauen. Cochi hat verstanden, dass sie endlich sicher ist und wirklich geliebt wird.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Cochi ist viel aktiver, freundlicher und mutiger geworden. Später freundete sie sich mit anderen Haustieren an. Dieses Mädchen hat sich in eine sanfte, charmante, liebevolle Schönheit verwandelt.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Als Cochi sich erholte, suchten Freiwillige nach liebevollen Besitzer für sie. Eine Frau wollte schon den Hund adoptieren. Sie hat ihr ein neues Leben geschenkt. Jetzt ist dieser Hund glücklich. Danke an die netten Leute!

Beliebte Nachrichten jetzt

Leute haben erzählt, warum sie seit über 100 Jahren in den umgedrehten Booten leben

Eine Straßenkatze kam oft zu einer Frau, befreundete sich schließlich und beschloss, ihr für die Unterstützung zu danken

Ein Mann grub 38 Jahre lang im Alleingang einen Tunnel, der nun Touristen ins Unbekannte führt

Ein wilder Fuchs betrat selbst das Haus der Frau und hoffte auf Hilfe

Mehr zeigen

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Quelle: youtube.com, petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein älterer Hund verbrachte drei Tage unter den Trümmern eines Hauses und konnte sich nicht bewegen, bevor Retter ihn erreichen konnten

Der obdachlose Hund lebte 730 Tage im Tierheim: In dieser Zeit kam niemand zu ihm, um ihn zu adoptieren