Vor einem Monat wurde dieses arme Kätzchen auf den Straßen von Los Angeles gefunden. Das Tierchen erwartete nicht, dass die Leute ihm helfen würden, aber es vertraute ihnen. Das kleine Kätzchen hatte sechs Zehen an den Pfoten und einige andere Verformungen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Vor einem Monat wurde das kleine Kätzchen in das Tierheim Friends for Life in Los Angeles gebracht. Tierärzte stellten fest, dass das Tier erst vier Wochen alt war, und es war nicht bekannt, wie ein solches Baby die ganze Zeit allein auf der Straße ohne Mutter überleben konnte.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Die Katze hatte mehrere Besonderheiten. Sie wurde mit Polydaktylie geboren, zusätzliche Zehen an den Pfoten, verdrehte Ohren und eine schiefe Pfote. Sie wurde sofort auf eine spezielle Schiene gelegt.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Die Katze wurde Indira oder Indy genannt. Fürsorgliche Pfleger aus dem Tierheim waren einfühlsam gegenüber sie. Sie erhielt Physiotherapie, Massage und Gymnastik. Nach einer Woche aller Verfahren zeigte das Baby Ergebnisse.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Indy begann gerader zu laufen, wurde aktiver und verspielter. Diese tapfere Kleine erkannte, dass sie hier in Sicherheit war und eine Quelle voller Energie erwachte in ihr. Die Pfleger verliebten sich in diese Katze und freuten sich über jeden ihren kleinen Sieg.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Das Kätzchen liebt es zu rennen, zu spielen und im Haus herumzulaufen. Das Pflegepersonal massiert und trainiert sie weiterhin und verbessert so seine Beweglichkeit jeden Tag.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Indy hält alle Prozeduren tapfer durch, als wüsste sie, dass es für ihre Gesundheit notwendig ist. Jetzt ist sie sieben Wochen alt, und wenn sie alt genug ist, werden für sie liebevolle Halter gefunden. Sei glücklich, Baby!

Beliebte Nachrichten jetzt

Prinz Harry hat die Wahrheit über seinen wahren Vater enthüllt

Die Piraten ließen die Schweine auf der Insel und segelten davon. Nach 200 Jahren kehrten die Menschen zurück und fanden dort ein „Schweineparadies“

Herzerwärmendes Treffen: Die Welpen haben einander ein Jahr später nicht vergessen und umarmten sich, als sie sich sahen

Der Mann beschloss, die Eisenkiste, die 30 Jahre lang auf dem Dachboden als Tisch diente, zu öffnen und hineinzusehen

Mehr zeigen

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

 

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Geschichte der 85-jährigen Ernestine Shepard, der ältesten Bodybuilderin der Welt

Schaffung einer Legende: seltenes Archivmaterial vom Filmen von "Titanic"