In der türkischen Stadt Gazeantep gibt es einen Zoo, in dem ein sehr interessantes Ereignis stattfand: Schimpanse Jan begann sich um einen kleinen, fast neugeborenen Bären zu kümmern.

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Das Baby war verwaist, es wurde vor Wilderern gerettet und zur weiteren Pflege in den Zoo gebracht. Und Jan beschloss, dass er dieses kleine Wesen in Obhut nehmen sollte!

Bonchuk, dieser Name wurde dem Bären gegeben, mit Jan.

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Sie sind praktisch gleich groß!

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Das Baby ernährt sich hauptsächlich von Milch, es ist nur 28 Tage alt.

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Jetzt fühlt sich Jan nicht einsam, weil er einen kleinen Freund hat!

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Woher der kleine Bonchuk kommt, ist unbekannt. Er war ganz allein im Boot der Wilderer, ohne seine Eltern.

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Piraten ließen die Schweine auf der Insel und segelten davon. Nach 200 Jahren kehrten die Menschen zurück und fanden dort ein „Schweineparadies“

Das Paar musste am Flughafen noch einmal seinen Koffer prüfen: Ihr Vierbeiner wollte nicht, dass sie ohne ihn in den Urlaub fliegen

Der Mann beschloss, die Eisenkiste, die 30 Jahre lang auf dem Dachboden als Tisch diente, zu öffnen und hineinzusehen

Jeder im Tierheim kennt ihn schon lange: Der Hund konnte wegen seines Lächelns lange keine neue Familie finden

Mehr zeigen

Viele Leute, die von einem so interessanten Fall gehört haben, kommen ins Zoo, um sich Bonchuk und Jan anzusehen.

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Die Betreuung der Kleinen liegt immer auf den Schultern der Großen, auch wenn sie unterschiedlicher Art sind!

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

 

Quelle: feiky.net, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie leben als eine Familie und jagen zusammen: ein Bär und eine Wölfin sind beste Freunde geworden

Der Taucher hielt den warmherzigen Moment fest, als eine Robbe zu ihm schwamm und bat, sich zu umarmen