In Malaysia nahm ein Affe letzten Donnerstag einen zwei Wochen alten schwarz-weißen Hund mit und kletterte mit ihm auf einen Baum.

Die Anwohner sahen etwas Ungewöhnliches in den Pfoten des Primaten und versammelten sich dann unter einem Baum, um zu verstehen, was sie tun sollten, um das Tier zu befreien.

Screenshot: metro.co.uk
Screenshot: metro.co.uk

"Der Welpe sah müde aus, aber der Affe schien ihn nicht zu verletzen", sagte die Zeugin Cherry Lew Yee Lee. Es sah so aus, als würde der Affe den Welpen wie einen Freund oder ein Junges behandeln, es war sehr seltsam.

Screenshot: metro.co.uk
Screenshot: metro.co.uk

Foto: vinegred.ru
Foto: vinegred.ru

Die Leute versuchten dreimal, den Welpen zu retten, aber der Affe lief vor ihnen weg und ließ den Welpen nicht aus den Pfoten. Erst als die Einheimischen den Affen erschreckten, ließ der Primat den Welpen frei.

Foto: vinegred.ru
Foto: vinegred.ru

Eine Anwohnerin fütterte den Welpen, der absolut gesund war. Der Welpe hat ein neues Zuhause und liebevolle Besitzer gefunden.

Foto: vinegred.ru
Foto: vinegred.ru

Quelle: metro.co.uk, vinegred.ru

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Traurige Nachricht aus Hollywood: Fans der TV-Serie "Friends" verabschieden sich von einem der Schauspieler

Eine 86-jährige Braut hat in einem ausgefallenen Kleid ihres eigenen Designs geheiratet und mit ihrem Outfit das ganze Internet erobert

Verwaiste Kätzchenbrüder drängten sich auf der Straße zusammen und versuchten, sich warm zu halten

Wie sich der Körper eines Mannes verändert hat, der ein Jahr lang nur Kartoffeln gegessen hat

Mehr zeigen

Dank ihres Talents wurden Katze und Hund ins Guinness Buch der Rekorde aufgenommen: Haustiere lieben es, Roller zu fahren

Von Nashörnern bis Schmetterlingen: Arbeiter des Zoos, in dem fast 10.000 Tiere leben, haben alle gewogen