Der 49-jährige Brite Doran Binder beschloss nach der Scheidung von seiner Frau, sein Leben zu ändern und kaufte eine kleine, fast verlassene Kneipe. Aber dieser Ort erwies sich als eine echte Quelle für gutes Gewinn.

Doran ist Vater vieler Kinder, die 2016 die Scheidung von seiner Frau überlebt haben. Um sich nicht von seinen Kindern zu entfernen, beschloss er, eine nahegelegene Kneipe zu kaufen, die kurz vor der Schließung stand und den Besitzern lange Zeit keinen Gewinn gebracht hatte.  

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Binder dachte daran, das Geschäft der Vorbesitzer weiterzuführen, aber alles änderte sich nach dem Besuch von Richard Taylor, einem Mitarbeiter eines großen Unternehmens, das die Zusammensetzung und Qualität von Wasserressourcen überprüft. Richard sagte Doran, dass das Wasser aus den Wasserhähnen des Pubs von sehr guter Qualität sei. Dann beschloss der neue Besitzer des Betriebs, es zu überprüfen und gab die Probe zur Untersuchung weiter.

Es stellte sich heraus, dass das Wasser wirklich unglaublich sauber ist. Und das alles, weil es aus einer unterirdischen Quelle stammt, die sich 27 Meter von der Erdoberfläche entfernt befindet. Die ehemaligen Besitzer der Kneipe wussten um die hohe Qualität des Wassers, wagten es aber nicht, es zu verkaufen. Aber Doran beschloss, diese einmalige Gelegenheit zu nutzen.

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Alles hat mit einer kleinen Produktion angefangen, aber heute beschäftigt das Unternehmen, das Crag Spring Water heißt, ein Dutzend Mitarbeiter. Wasser wird in Glasbehältern aus recyceltem Glas abgefüllt. Grundsätzlich wird auf Plastik verzichtet, denn Doran liegt die Umwelt am Herzen und möchte das Leben der Menschen verbessern.

Mitarbeiter füllen das einzigartige Wasser nicht nur ab, sondern liefern es auch an die Kunden aus. Eine Packung mit 12 Flaschen (jeweils mit einem Volumen von 750 Millilitern) kostet den Kunden 14 Euro. Und zwölf Flaschen Wasser mit Gas kosten bereits 18 Euro.

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Doran will seine Produktion erweitern. Eineinhalb Jahre nach der Eröffnung des Unternehmens wurde er von einem Vertreter eines großen Unternehmens aus den USA angesprochen. Er sagte, dass in einer amerikanischen Boutique eine 750-Milliliter-Portion Wasser 30-42 Euro kosten könnte.

Er will nicht den maximalen Gewinn erzielen, sondern den Menschen mit gutem Wasser versorgen.   

 

Quelle: lemurov.net, youtube.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein einsames Kätzchen mit krummen Pfoten schaute Passanten klagend an und hoffte, dass sie ihm helfen würden

Die Frau beherbergte das verlorene Wolfsjunge, und nach einem Jahr wurde es eineinhalb Mal größer als die Waldwölfe

U-Boot-Zug von Dubai nach Indien, der mit einer Geschwindigkeit von 1000 Stundenkilometern unter dem Meer fährt

Wie sich der Körper eines Mannes verändert hat, der ein Jahr lang nur Kartoffeln gegessen hat

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Kühne aus Frankreich überquerte die Seine an einem Seil auf rund 70 Metern Höhe

Ein Kater mit "Vampirs"-Reißzähnen und Clown-Lächeln erobert das Internet