Eine unglaubliche Liebesgeschichte zwischen zwei Störchen begann Ende der 90er Jahre in einer kleinen Stadt in Kroatien.

Dort lebte ein Rentner, dessen Frau starb, und die Kinder "zerstreuten" sich in alle Richtungen. Als er nicht weit vom Haus entfernt war, bemerkte Stepan einen Storch, der mitten auf einem Feld saß. Er merkte, dass mit dem Vogel etwas nicht stimmte. Der Mann beschloss, näher zu kommen. Dann sah er, dass sein Flügel verletzt war. Stepan nahm den Storch in die Arme und trug ihn zu sich nach Hause.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Es stellte sich heraus, dass es ein Weibchen war. Der Mann gab ihm den Namen Malena. Im Winter nahm Stepan den Vogel mit ins Haus und im Frühjahr überführte er ihn in das Nest, das er eigens für ihn auf dem Dach angefertigt hatte. Der Vogel wartete auf etwas und spähte in die Ferne, aber nichts geschah.

Auf diese Weise vergingen mehrere Jahre. In einem Frühjahr gab es jedoch Veränderungen - Malena hatte einen Verlobten. Die Vögel gurrten und tanzten im Nest. Stepan war froh, dies zu sehen.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Und dann legte Malena ihre Eier. Sie brütete sie aus, und ihr Verlobte suchte nach Nahrung: Käfer und Frösche. Die Küken wuchsen schnell heran und flogen schneller in die südlichen Regionen. Und nach den Störchen flog ihr Vater weg.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Jedes Frühjahr freute sich Malena auf ihren Geliebten. Stepan nannte ihn Klepetan. Und jedes Jahr kehrte der Storch zu seiner Geliebten zurück. 

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Normalerweise überleben nur drei Küken in der Natur, aber in diesem Paar überlebten alle. Manchmal sogar fünf, weil ihr Freund Stepan ihnen half.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Die Journalisten stellten in der Nähe ihres Nestes eine Kamera auf. Die Leute konnten online zusehen, wie die Küken wachsen. Wissenschaftler haben einen Sensor an Klepetans Hals angebracht, um herauszufinden, wo er überwintert.

Beliebte Nachrichten jetzt

Dorf unter Wolkenkratzern: Bewohner bauen mitten in der Metropole Obst an und wollen ihre Holzhäuser nicht verkaufen

Ein Eisbär kam zu den Polarforschern, öffnete das Fenster und bat um Futter: Menschen fütterten das Tier

Obdachlose Frau fühlte sich zum ersten Mal schön: Friseure beschlossen, ihr kostenlos zu helfen

Der Storch flog 17 Jahre hintereinander aus Afrika zu seiner flugunfähigen Geliebten, als sie bei der Person lebte, die sie beherbergte

Mehr zeigen

Und sie waren schockiert, denn im Herbst machte er einen Weg von 13 Tausend Kilometern. Er wartete den Winter in Südafrika ganz im Süden Afrikas ab. Und im Frühjahr kehrte er in die Stadt zurück.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Klepetan flog 17 Jahre lang am Ende des ersten Frühlingsmonats zu seiner Geliebten zurück. In den letzten Jahren kam er jedoch eine Woche später und manchmal sogar noch länger an. Der Mann entschied, dass der Storch nicht mehr jung war und es für ihn immer schwieriger wurde, so viele Kilometer zu überwinden. 2019 kehrte er wieder nach Malena zurück.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Und wieder führte das Paar einen Tanz im Nest auf. Und am 18. April flog Klepetan ins Feld. Am 25. April berichteten die Zeitungen, dass der Storch nicht zum Nest zurückgekehrt sei. So endete die Geschichte der Liebenden. 

 

Quelle: djuise.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein 80-jährige Mann wurde Model und teilte seine Erfolgsgeschichte

Leute fanden zwei verwaiste Kätzchen in ihrer Scheune, die verzweifelt versuchten, sich warm zu halten