Es ist nicht immer so, dass die im Tierheim lebenden Hunde in der Lage sind, Menschen gegenüber freundlich zu sein. Manche haben Angst vor Menschen, andere verhalten sich aggressiv.

Eines Tages beschloss der Amerikaner Dustin Kelly, einen Hund zu adoptieren. Er ging zu einem örtlichen Tierheim, um ein Haustier auszusuchen. Alle Tiere waren sehr laut und versuchten auf sich aufmerksam zu machen.

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Ein Golden Retriever namens Zeus verhielt sich anders. Er saß ganz ruhig in der Ecke, wollte den Besucher nicht ansehen.

Die Mitarbeiter des Tierheims sagten, dass das Schicksal von Zeus schwierig ist: Aufgrund fehlender Plätze im Tierheim soll der Hund gleich am nächsten Tag eingeschläfert werden. Dustin Kelly entschied, dass er diesen Retriever retten musste.

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Aber Zeus hatte eine seltsame Angewohnheit. Der Hund liebt es zu "lächeln", indem er alle seine Zähne zeigt. Dustin adoptierte den Hund jedoch trotzdem. Als der Hund aus dem Tierheim abgeholt wurde, sah der junge Mann zum ersten Mal dieses typische Lächeln. Und er hatte wirklich Angst …

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Im Laufe der Zeit begann der Hund seinem neuen Besitzer mehr zu vertrauen. Und dann erkannte Dustin, dass Zeus überhaupt nicht aggressiv war. Dustin ist froh, einem so ungewöhnlichen Hund die Chance auf ein glückliches Leben gegeben zu haben.

„Alle sagen, dass ich Zeus gerettet habe. Tatsächlich hat er mir geholfen, indem er im schwierigsten Moment in meinem Leben meine Unterstützung war!“, sagt er.

Foto: lemurov.net
Foto: lemurov.net

Quelle: youtube.com, lemurov.net

Beliebte Nachrichten jetzt

Die erste schwimmende Stadt der Welt: Eine Reihe von sechseckigen Plattformen wird direkt auf dem Wasser platziert

Beim Spaziergang mit einem Metalldetektor fand eine Frau zufällig eine 600 Jahre alte Mini-Bibel aus massivem Gold

Freundliche Leute ließen das Kätzchen, das sich unter dem Auto versteckte, nicht in Schwierigkeiten

Die ganze Straße war mit Geld bedeckt: Leute rannten die Straße entlang und sammelten Geld in jeder Tasche

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Besitzer fanden den Welpen zu groß: Das Baby lebte im Tierheim und wartete darauf, sein Zuhause zu finden

Herzerwärmendes Treffen: Ein älterer Mann findet seinen vermissten Vierbeiner