In Mexiko sahen die Leute einen Hund, dessen Kopf in einer Flasche steckte. Der Hund selbst kam hilfesuchend zu den Menschen und jammerte.

Der Hund ging am Straßenrand entlang und bat um Hilfe. Er wurde vom Radfahrer David Velazquez gesehen. Radfahrer sagten, sie hatten die Situation nicht sofort verstanden. Der Hund weinte und sie hörten seine Stimme. 

Screenshot: Instagram / podiumtb
Screenshot: Instagram / podiumtb

Dann sahen sie, was passiert war. Sein Kopf steckte in einer Flasche. Der Hund versuchte, seinen Kopf zu drehen, um sich zu befreien, aber es half nicht.

Wie sein Kopf in der Flasche stecken blieb, ist unklar. Die Radfahrer verstanden jedoch sofort, dass sie dem Tier helfen mussten.

Screenshot: Instagram / podiumtb
Screenshot: Instagram / podiumtb

Davids Tochter hielt den Hund und David zog den Kopf des Hundes aus der Flasche.

Screenshot: Instagram / podiumtb
Screenshot: Instagram / podiumtb

Der Hund war unendlich glücklich: Er wedelte mit dem Schwanz und sprang auf seine Retter. David und seine Freunde wollten sich um den Hund kümmern und ihm helfen, ein neues Zuhause zu finden. Aber der Hund lief sehr schnell davon.

Quelle: instagram.com, pets.24tv.ua

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Student zog von seinen Eltern weg und baute sich ein kleines Wohnmobil

Schildkröte Jonathan ist 189 Jahre alt: Wie lebt das älteste Landtier der Welt

Bauern hören auf zu ernten, um fünf Kätzchen zu retten

Die 57-jährige Mutter sieht aus wie ihre 34-jährige Tochter, obwohl es 23 Jahre Unterschied zwischen Frauen gibt

Mehr zeigen

Familie fand ihren Hund 10 Jahre später: Der Vierbeiner lebte lange auf der Straße und erkannte Jahre später seinen Besitzer

Jeder im Tierheim kennt ihn schon lange: Der Hund konnte wegen seines Lächelns lange keine neue Familie finden