Alle Hunde, die im Tierheim leben, träumen davon, so schnell wie möglich ein neues Zuhause und einen neuen Besitzer zu finden. Jeden Tag warten sie auf jeden neuen Besucher. 

Aber es gibt diejenigen, die den Prozess der "Adoption" beschleunigen wollen und auf jede erdenkliche Weise versuchen, den Menschen zu gefallen. Also beschloss auch dieser kleine schwarze Labrador, der Burro heißt, zu handeln.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Als der Welpe 2 Monate alt war, wurde er zusammen mit seiner Schwester und seinem Bruder in die Tierklinik und dann ins Tierheim gebracht.

Dort lernte der Welpe, jeden Besucher mit einem Lächeln zu begrüßen. Mitarbeiter des Tierheims haben sich entschlossen, dem Welpen zu helfen und haben ein Video gedreht, das in kurzer Zeit mehr als 400 Likes und viele Kommentare hat.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Das Treffen mit den neuen Besitzer ließ nicht lange auf sich warten. Burro mochte das junge Paar, das das Baby adoptiert hat. Jetzt lebt der Welpe in einem neuen Haus. Seine Schwester bleibt immer noch im Tierheim, aber die Mitarbeiter glauben, dass auch sie dank dieser Geschichte bald neue Familie findet.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Quelle: youtube.com, laykni.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Frau sah auf der Straße einen schwachen Welpen: Das winzige Baby konnte sich kaum bewegen

Auf dem Kopf des streunenden Hundes war eine große Plastikflasche: Der Vierbeiner freute sich über seine Freiheit

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Frau hat ihrem untreuen Ehemann eine Lektion erteilt, dank der Millionen von Menschen von ihm erfahren haben

Der aus dem Tierheim geholte Hund konnte das Haus nicht betreten: Das Baby konnte den Menschen lange Zeit nicht trauen

Die Frau ist 54 und trägt ein Baby für ihre Tochter aus, die nicht schwanger werden kann

Ein treuer Kater saß 4 Jahre lang in der Nähe eines verlassenen Hauses und wartete ständig auf seine Halter

Mehr zeigen