Viele Websites und Blogger, die beschreiben, wie cool und wunderbar es ist, die Welt zu bereisen, sagen fast nie die ganze Wahrheit. Mit dieser unangenehmen Realität wurden Lee Hodges und Willow Rolf konfrontiert, als sie sich auf eine große Van-Tour durch Nordamerika machten. Irgendwann mussten sie sich entscheiden: sie oder die Katze, die sie gerettet hatten.

Was sich hinter dieser idyllischen Aufnahme verbirgt, wissen nur wenige.

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Die Katze heißt Amy, sie war obdachlos

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Im August 2019 begann das Paar seine Reise durch die Vereinigten Staaten in einem umgebauten Reisebus, und im Winter fuhren die Leute nach Süden in warme mexikanische Länder. Unterwegs hoben sie ein Kätzchen auf, das obdachlos und unglaublich traurig war. In der Vergangenheit hatte das Paar auch Katzen, also beschlossen sie, das arme Tier mitzunehmen. Sie landeten 2020 in Mexiko, und dann kam es zu einer Katastrophe: aufgrund eines Angriffs von Hunden hatte Amy eine gebrochene Pfote.

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Das Problem auf den ersten Blick ist normal, wenn nicht das folgende COVID-19. Die Grenzen wurden geschlossen, die Chancen, nach Hause zurückzukehren, wurden immer geringer, es war notwendig, Katze zu verlassen und nach Hause zu fahren. Es war unrealistisch, Amys Pfote in einem Lieferwagen und in Eile richtig zu pflegen, außerdem gab es ein Problem mit den Dokumenten. Und dann haben sie beschlossen, in Mexiko zu bleiben und sich die Katze kümmern. So begann ein einjähriges Abenteuer.

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Als Ausländer haben verängstigte Mexikaner das Paar während der Pandemie buchstäblich von überall her vertrieben. Kaum in der Lage, die Vorräte aufzufüllen, musste die meiste Zeit in der Wildnis verbracht werden, abseits der Zivilisation. Aber Amys Pfote erholte sich vollständig, und die Katze selbst wurde eine begeisterte Reisende und besuchte mit den Haltern verschiedene Teilen Mexikos. Sie fuhren fast ein Jahr lang herum und erwarteten ein Ende der Epidemie, aber jetzt haben sie beschlossen, nach Hause zurückzukehren.

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Bär kam aus dem Wald und setzte sich ruhig an den Tisch, um mit den Leuten zu speisen

Das Ehepaar kaufte ein verlassenes Kraftwerk, um aus einem baufälligen Gebäude ein Haus aus einem Hochglanzmagazin zu machen

Ein Unbekannter kaufte ein Haus für eine Familie mit 11 Kindern, die mehrere Monate in einem Zelt leben musste

Eine 64-jährige Rentnerin fährt ein Auto, das noch bis heute wie neu aussieht

Mehr zeigen

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

 

Quelle: feiky.net, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein kleiner Staat, in dem es keine Arbeitslosen und Armen gibt und jeder nach den Gesetzen lebt

Eine Frau gibt unmodernen Second-Hand-Kleidern ein zweites Leben und nähet daraus stylische Outfits