Die Schwangerschaft ist eine der schönsten Erfahrungen im Leben einer Frau, und Tiere sind keine Ausnahme.

Die Tragzeit ist für alle Tiere unterschiedlich: Panther tragen ein Jungtier nur 92 Tage lang und Schimpansen bis zu 255 Tage. Haben Sie jemals schwangere Tiere gesehen?

Hier ist eine Galerie schwangerer Mütter aus dem Tierreich!

Leopard.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Bei Leoparden dauert die Tragzeit ungefähr 3 Monate und reicht von 90 bis 105 Tagen.

Gorilla.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Diese Primaten sind die engsten Verwandten des Menschen. Und ihre Schwangerschaft dauert auch 8-9 Monate. Babygorillas leben mit ihrer Mutter bis zu 3-4 Jahren.

Elefant.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Der Elefant hat eine der längsten Tragzeiten im Tierreich: fast 2 Jahre! Das ist ein absoluter Rekord unter Landtieren.

Neugeborene Elefanten wiegen ca. 120 kg. Die Mutter säugt sie 3-4 Jahre!

Beliebte Nachrichten jetzt

Japaner bauen in 2 Stunden Häuser aus Styropor, die bis zu 300 Jahre halten können

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Fürsorgliche Menschen retteten einen kleinen Polarfuchs aus einer Pelzfabrik. Jetzt hat der Kleine eine liebevolle Familie

In Polen wird der tiefste Pool der Welt eröffnet

Mehr zeigen

Ziege.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Bei einer Ziege dauert die Tragzeit etwa 5 Monate. Die Paarungszeit dauert je nach Klima normalerweise von September bis November.

Die Geburt von Ziegen ist normalerweise sehr schwierig, daher brauchen sie oft Hilfe. Aber kleine Zicklein sind eine der entzückendsten Wesen der Welt!

Affe.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Makaken ist eine Affenart, die hauptsächlich in Asien lebt. Ihre Tragzeit dauert 166 bis 185 Tage.

Normalerweise bringt ein Makak ein Jungtier zur Welt. Die Fütterung dauert bis zu 6-12 Monate.

Murmeltier.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Murmeltiere sind Nagetiere mit einer Tragzeit von 32 Tagen. Sie leben zusammen mit ihren Jungtieren familienweise in Höhlen.

Erdmännchen.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Erdmännchen leben im südlichen Afrika. Ihre Tragzeit dauert nur 70 Tage. Es ist merkwürdig, dass Erdmännchen unter der Erde in Höhlen werfen.

Gepard.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Das schnellste Landtier der Welt hat eine 3-monatige Tragzeit. In der Regel bringt das Weibchen drei Jungtieren zur Welt und lebt mit ihnen von anderthalb bis zwei Jahren zusammen. Diese Tiere sind gefährdet.

Kojote.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Kojoten bilden lebenslange Paare und ihre Tragzeit dauert 9 Wochen. Das Weibchen bringt 2 bis 9 Jungtieren zur Welt.

Junge Mitglieder des Rudels helfen manchmal Eltern, Nahrung für die Babys zu finden.

Pferd.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Die Tragzeit eines Pferdes dauert 10 bis 12 Monate. Pferde bringen normalerweise ein Fohlen zur Welt und sehr selten können sie Zwillinge haben. Interessanterweise beträgt die Beinlänge eines neugeborenen Fohlens 90% der eines erwachsenen Hengstes.

Quelle: laykni.com
Das könnte Sie auch interessieren:
Die kleine Antilope Clarice feierte ihren ersten Lebensmonat

Der Corgi hat vor dem Spaziergang ein eigenes Ritual, das seinen Besitzer amüsiert