Anfang September wurde Madeline Mills, die in Australien lebt, von einem lauten Geräusch auf dem Hof ​​geweckt. Sie wachte schnell auf und vermutete, dass ihren Hunden etwas Schlimmes passiert war.

Madeline ging nach draußen und sah, dass der Welpe erbrach und der fünfjährige Hund Durchfall hatte. Plötzlich wurde Millie, der ältere Hund, ohnmächtig. Besorgt brachte Madeline beide Hunde ins Haus. 

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Millie hinkte. Sie atmete schwer, als würde etwas Schweres auf ihre Brust drücken. Und dann bemerkte Madeline endlich eine lange braune Schlange im Gras. Es wurde klar: Millie war mit Schlangengift vergiftet worden.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Die Frau brachte beide Hunde sofort in die nächste Tierklinik. Der Arzt stellte fest, dass Millie viele blutende Bissen an Nase, Brust und Hals hatte. Der Welpe namens Tonka wurde nicht verletzt - dies wurde durch Untersuchung und Bluttests zur Bestimmung des Toxins bestätigt.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Millie beschützte den Welpen. Aufgrund einer schweren Vergiftung entwickelte der Hund Leberprobleme und der Arzt weigerte sich, eine Prognose zu geben.

Auch die Schlange wurde verletzt. Auf Madelines Bitte kam ein Serpentologe zu ihr nach Hause und fing und euthanasierte das Reptil.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Millie verbrachte vier Tage im veterinärchirurgischen Zentrum. Trotz seines kritischen Zustands kämpfte er um sein Leben. Tonka wurde nur eine Nacht überwacht. Er ist vollkommen gesund.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Beliebte Nachrichten jetzt

Das Mädchen verbrachte 4 Tage in der Kälte, um ein Hauskaninchen zu retten

Der Mann hat dem Kater beigebracht, der perfekte Begleiter beim Wandern zu sein, und jetzt gehen sie zusammen in die Berge

Freundliche Leute ließen das Kätzchen, das sich unter dem Auto versteckte, nicht in Schwierigkeiten

Die ganze Straße war mit Geld bedeckt: Leute rannten die Straße entlang und sammelten Geld in jeder Tasche

Mehr zeigen

„Millie ist sehr nett und freundlich, aber für ihre Lieben hat sie sich mit einer der giftigsten Schlangen Australiens in den Kampf gezogen!“, sagt die Besitzerin.

Nach vierwöchiger Behandlung und Rehabilitation kehrte der Hund nach Hause zurück. Er hat immer noch Schwierigkeiten beim Laufen, versucht aber schon zu spielen.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Quelle: youtube.com, goodhouse.ru

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Typ hörte ein Winseln aus dem Abfluss und holte 5 Welpen heraus, die komplett mit Schlamm bedeckt waren

Der Retriever hilft seiner Freundin, die Angst vor Wasser hat, und bringt ihr einen Stock