Ola Maddams mag es, nachts Wildtierfotos zu machen. Die Frau hat sogar in ihrem Garten eine Kamerafalle installiert, also eine ferngesteuerte Kamera.

Laut Ola Meddams helfen solche Aufnahmen, das Tier in seinem natürlichen und entspannten Zustand zu betrachten.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Früher liebte es die Frau, auf Reisen wilde Tiere zu fotografieren. Während der COVID-19-Pandemie beschloss sie jedoch, die Kreaturen aus ihrem Garten kennenzulernen.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Dazu installierte Ola Maddams eine Kamerafalle. Wenn ein Tier an der Kamera vorbeigeht, wird ein Infrarotsensor an der Kamera ausgelöst, der auf Hitze reagiert. Dadurch wird die Kamerafalle ausgelöst.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Damit die Tiere keine Angst vor dem Klicken der Kamera haben, steckt die Frau sie in einen mit schallabsorbierendem Schaumstoff überzogenen Koffer. Die beiden Blitzgeräte sind auf die niedrigste Leistungsstufe eingestellt und weit über Augenhöhe positioniert, um Störungen zu vermeiden.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

„Wir haben viel über die Beziehung zwischen Igeln und Füchsen gelernt. Füchse können Igel angreifen. Igel neigen dazu, sich zusammenzurollen, sobald sie einen Fuchs sehen lernen, kein Risiko einzugehen und Dornen zu vermeiden“, erzählte Ola Meddams über ihre Beobachtungen.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Ich bin zur Polizei gegangen, weil ich meine Zwillinge nicht unterschieden konnte: Die Polizei war auch verwirrt"

Der Hund lebte zwei Jahre lang im Tierheim und hatte großes Heimweh: Eines Tages hörte er, dass jemand zu ihm gekommen war

Japanischer Nationalschatz: eine seltene Hühnerrasse mit einem majestätisch langen 10-Meter-Schwanz

Vor zwei Jahren hat ein Mädchen ein neugeborenes Eichhörnchen gerettet, und jetzt besucht das Tierchen seine Pflegerin jeden Tag

Mehr zeigen

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Die Frau fügte hinzu, dass man nicht weit gehen muss, um fantastische Tieraufnahmen zu machen. Es reicht, in Ihrem Garten zu bleiben.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

 

Quelle: pets.24tv.ua, youtube.com

Das könnnte Sie auch interessieren:

Apple-Computer von Steve Jobs wurde für 400.000 Dollar versteigert: so sieht es 45 Jahre später aus

Die Wildgans kehrte zurück, um den Mann zu besuchen, der sich um sie in der Kindheit kümmerte