Ein Café namens Thanks Nature Cafe befindet sich in Seoul, Südkorea. Die Leute kommen in dieses Café nicht nur, um Kaffee und Leckereien zu genießen, sondern auch um mit den hier lebenden Schafen zu spielen.

Besonders beliebt wurde das Café nach 2015, denn nach den Traditionen der östlichen Länder war 2015 das Jahr der Schafe. Die Gäste dieses Cafés können süße Schafe streicheln und füttern.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Im Café gibt es auch besondere Desserts: mit Schafsfiguren. Im Inneren wurden Gemälde mit Schafen sowie Figuren dieser Tiere verwendet.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Gäste aus Mazedonien, Saudi-Arabien, Neuseeland und anderen Ländern kamen ins Restaurant. Neben Schafen können Sie hier mit einem ungewöhnlich niedlichen Hirtenhund spielen.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Lee Kwang-ho, der Besitzer des Cafés, postet Bilder seiner Tiere und Gäste in den sozialen Medien. Kürzlich begeisterte er viele Menschen aus der ganzen Welt mit Fotos, auf denen er Schafe badete.

Sehen Sie, wie sich diese süßen Tiere nach dem Baden verändern. Schafe verwandeln sich in schneeweiße Wolken. Viele Gäste fragen sogar, ob es möglich sei, die Schafe beim Baden zu beobachten.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Straßenkater ist in einer polnischen Stadt zur beliebtesten Touristenattraktion geworden: Die Leute kommen extra, um ihn zu streicheln

Historiker haben herausgefunden, warum Elisabeth I. schwarze Zähne hatte und wie sie sie in die Mode einführte

Ein Mann hat selbst 25 Jahre lang eine Höhle in den Felsen gegraben, um ein Haus für seine Familie zu bauen

Die Katze zeigte lustig seinem Frauchen, was sie von Sauerrahm hält

Mehr zeigen

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Quelle: youtube.com, pets.24tv.ua

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein kleiner Affe hat versucht, ein Entlein ins Bett zu bringen: Das Baby kümmert sich um ihren gefiederten Freund

Der Tourist hat dem Affen seine Brille "abgekauft": Das schlaue Tier wollte dem Mann sein Accessoire nicht zurückgeben